Erster Gameplay-Trailer zu „Fallout: New Vegas“

Scroll this

Die letzten Wochen standen hier ja ganz im Zeichen von Red Dead Redemption, nun ist es an der Zeit auch mal wieder ein paar andere Themen aus dem Bereich Videospiele einfließen zu lassen. Wobei wir an dieser Stelle schon einmal bekannt geben, dass es auch zu "Red Dead Redemption" in kürze Neuigkeiten von unserer Seite geben wird.
Aber kommen wir an dieser Stelle erst einmal zu einem Titel, der auch Beachtung finden sollte: "Fallout: New Vegas". Der Nachfolger von "Fallout 3" macht in jedem Fall Lust auf mehr und könnte den kommenden Herbst rein spieletechnisch versüßen, wenn man nicht noch in "Red Dead Redemption" hängt.
Das Gute am Spiel: Es sieht so aus wie "Fallout 3" und es spielt sich auch so. Fans der Serie müssen sich also nicht mit einem verkorksten Nachfolger rumärgern, sondern können direkt in das Spiel einsteigen.

Grafisch hat man das Spiel ein wenig optimiert, aber an der Steuerung und am Spielprinzip wurde nicht gerüttelt. Wieder gilt es eine postapokalyptische Welt zu erkunden und verschiedene Aufträge zu erfüllen.
Schon jetzt ist allerdings klar, dass es in der Gegend von "New Vegas" nun ein bisschen mehr Leben geben soll. Meiner Meinung nach war das eines der Mankos von "Fallout 3". Klar bleiben nach einem Atomkrieg nicht viele Überlebende übrig, aber sie müssen einfach da sein, um das Spiel interessant zu gestalten. Nur ganz alleine durch die Ödnis zu wandern ist auf Dauer unbefriedigend.

Anbei gibt es an dieser Stelle ein erstes Gameplay-Video zu "Fallout: New Vegas". Ein paar bewegte Ingame-Szenen aus dem Spiel. Viel Spaß damit.

Gameplay-Trailer zu "Fallout: New Vegas"

2 Kommentar

Kommentar verfassen