Entschieden: Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf!

Scroll this

Lange gab es ein Tauziehen um den möglichen Austragungsort des Eurovision Song Contest 2011, der erstmals nach vielen Jahrzehnten wieder in Deutschland ausgetragen wird. Lena Mayer-Landrut hat mit ihrem Sieg in Oslo im Mai 2010 dafür gesorgt, dass der größte Songwettbewerb der Welt endlich mal wieder in Deutschland startet.

Allerdings wollten nun natürlich alle größeren deutschen Städte mitspielen, wie z.B. auch die Hauptstadt Berlin. Den Zuschlag hat jetzt aber vermutlich die Stadt Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen bekommen. Eigentlich sollte zwar schon Ende September bekannt gegeben werden in welcher deutschen Stadt der Eurovision Song Contest 2011 startet, aber erst jetzt sind die Planungen abgeschlossen. Damit man nämlich die Düsseldorfer Esprit-Arena nutzen kann, muss der Zweitligist Fortuna Düsseldorf nun allerdings für mehrere Wochen an eine andere Spielstätte ausweichen und hier liegt auch der Grund, warum die Bekanntgabe so lange gedauert hat.

Die Stadt Düsseldorf baut das Paul-Janes-Stadion aus und macht so den Weg frei für den Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf. Das Spektakel soll, inklusive Stadionausbau ca. 25 Millionen kosten. Im Gegenzug rechnet die Stadt allerdings mit Einnahmen in Höhe von mehr als 140 Millionen Euro.

Was haltet ihr davon? Findet ihr das Düsseldorf der richtige Austragungsort ist? Oder hätte ihr den ESC lieber in Berlin gesehen? Wie ist eure Meinung dazu? Findet ihr es richtig, dass die Stadt so viele Millionen investiert, ist das eine sinnvolle Investition?
Lasst eure Meinung hören und diskutiert mit uns…

0 Kommentar

  1. Der NDR dementiert, noch ist keine Entscheidung/Verkündung gefallen!

    Handelt sich HIER um eine Falschmeldung!

  2. Ich kann die Quelle nicht offenlegen, das hat uns quasi ein „Vögelechen“ aus dem näheren Umkreis gezwitschert…

  3. Folgerichtig wäre es zumindest. Wie sollte der NDR denn sonst entscheiden, wenn es die Alternativen gibt, eins der größten TV-Ereignisse entweder professionell in einer modernen Arena oder in einem aufblasbaren Zirkuszelt mit unklarer Akustik zu veranstalten? Auch wenn das letzte offizielle Wort noch nicht gesprochen ist, tippe ich ganz klar auf Düsseldorf.

  4. Was ist denn das für ein schlechter Artikel? Ohne Quellenangabe sehr unglaubwürdig und gegen jeden journalistischen Anspruch. Btw. ist es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht entschieden, nur sehr wahrscheinlich…

  5. Also ich würde den Songkontest lieber in Berlin sehen wollen. Dann hätt man das ganze noch mit ner Woche Urlaub in der Haubtstadt verknüpfen können.
    Aber wenn dies Tatsache die Wahl des NDR ist werd ich mir das Spektakel wieder nur im TV anschaun 😉

    Grüße aus Niedersachen.

  6. Hey Leute ich komme aus Düsseldorf, is competion time 😛

    Meine meinung nach finde ich das HAMMER wen es nach DÜSSELDORF kämen würder aber ehrlich gesagt wen ich so lese wie hoch die einnamen sind und düsseldorf schon schulden frei ist und berlin nicht, würde ich im den sinne als team denken und das den Berliner gönnen. Außerdem ist düsseldorf voll mit baustellen das ist ja das selber wen ich gäste einladen würde und bei mir wäre alles unordentlich. Ist ja auch doof.
    Beim nächste mal soll das in düsseldorf stattfinden wen alles fertig ist.Ohne wenn und aber. Dan repräsentiert sich düsseldorf auch viel besser und schöner.
    Die touristen werden dan vielleicht wieder kommen.

    😀 das wichtigste ist das es in deutschland stattfindet

Kommentar verfassen