Driver: San Francisco – Erste Einblicke in den Single-Player im neuen Trailer

Scroll this

Mit „Driver: San Francisco“ hat Ubisoft in diesem Jahr ein ganz heißes Eisen im Feuer. Erscheinen wird das Spiel im September und erstmals geht es dbaie wieder mehr oder weniger back to the roots, nur mit vielen tollen Specials, die man auf keinen Fall missen sollte.

Der erste Driver-Teil, der vor vielen Jahren erschien, gehört mit zu den Begründern des heutigen Open-World-Genres. Er ist unter anderem dafür verantwortlich, dass Grand Theft Auto & Co. heute so aussehen und spielbar sind, wie es nun der Fall ist. Während Driver den Weg ebnete, heimsten dann andere die Lorbeeren ein, denn den Erfolg und die Qualität des ersten Teils hat das Spiel nie wieder erreicht.

Das dürfte sich bei „Driver: San Francisco“ nun aber ändern, denn hier sind unter anderem auch wieder die Entwickler des ersten Teils beschäftigt und diesmal hat man versucht möglichst alles richtig zu machen. Ins Auge fällt vor allem die grandiose Grafik des virtuellen San Francisco durch das man nach Herzenlust rasen darf.
Das Herzstück des Spiels ist die Kampagne um Tanner und seinen Widersacher. Aber neben den Missionen gibt es viele Nebenmissionen, die man spaßeshlaber erledigen kann. Dazu gehören unter anderem kleinere Missionen, die als Zufallsereignisse erscheinen, um die Spielwelt interessant zu gestalten. So muss man z.B. einen Tanklaster mit einem Feuerwehrwagen löschen.
Interessant ist ebenso das gezeigte Shift-Feature, mit dem ihr euch bei freier Fahrt in ein anderes Auto beamen könnt, aber seht einfach selbst. Alles hier in dem aktuellen Gameplay-Trailer.
„Driver: San Francisco“ erscheint ab dem 1. September für XBOX360 und PS3.

Kommentar verfassen