Die Toten Hosen – Die vierte Singleauskoppelung „Ertrinken“ ab 18. September

Scroll this

Sie sind eine der beständigsten und größten Bands der deutschen Musikszene. Seit über 25 Jahren steht die Band aus Düsseldorf nun schon gemeinsam auf der Bühne, hat dabei unzählige Alben und Singles verkauft und ist bei Konzerten regelmäßig ausverkauft. Kaum eine andere deutsche Band kann da mithalten. Doch nicht nur mit punkigen „Mitgröhl-Klassikern“ überzeugen die Toten Hosen ihre Fans. Mit den Jahren wurde der Sound immer radiotauglicher und ist heute nicht mehr wegzudenken aus den Rotationen. Ende 2008 erschien das aktuelle Hosen-Album „In Aller Stille“, machte dem Titel jedoch keine Ehre. Inzwischen hat die neue Platte nicht weniger als Dreifachgold und Platin abgestaubt. Ab dem 18. September gibt es deshalb bereits die vierte Singleauskoppelung „Ertrinken“.

Erst 2007 wurde die Band um Frontmann Campino vom Radiosender EinsLive für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und erhielt die begehrte EinsLive-Krone. Nach fast drei Jahrzehnten haben sie sich diese Auszeichnung mehr als verdient. Zum Dank sponsoren die Hosen nun die diesjährige EinsLive-Thekenmeisterschaft, die zum Start der Bundesligasaison ausgerufen wurde. Der Gewinner bekommt einen exklusiven Gig der Band geschenkt. Also fleißig mittippen Freunde. Natürlich tippen auch Campino und seine Jungs, als bekennende Fussballfans eifrig mit.

Die neue Single „Ertrinken“ zeichnet sich vor allem durch Abwechselungsreichtum aus. Zunächst startet der Song nur mit Klavier und Gesang und entwickelt sich zunehmend in Richtung Rockballade. Dann wird es im Song-Mittel noch einmal etwas ruhiger bevor die Hosen zum furiosen Höhepunkt am Ende einsetzen. Auch live sind die Toten Hosen wieder unterwegs. So waren sie zum Beispiel am 19. August 2009 live bei der Gamescom in Köln zu bewundern.

Video: Die Toten Hosen – Ertrinken

Die Toten Hosen- Ertrinken – MyVideo

1 Kommentar

Kommentar verfassen