Die Ohrbooten definieren einen völlig neuen Musikstil mit dem neuen Album „Gyp Hop“

Scroll this

Mit einer Mischung aus Reggae, Hip-Hop, Pop und Rock haben sich die Ohrbooten auf dem Musikmarkt etabliert. Diese ungewöhnliche Mischung deklarieren die vier Berliner als „Gyp Hop“ und benannten gleich ihr neues Album nach diesem Stil. „Gyp Hop“ ist das langersehnte dritte Album der Ohrbooten und seit Ende August auf dem Markt. Die Singleauskopplung „Mit dem Kopf durch die Wand“ wurde eine Woche vor dem Album veröffentlicht.

Die Ohrbooten wurden im Jahr 2003 gegründet und besteht aus Ben (Gesang, Gitarre und Text), Matze (Gitarre, Gesang), Noodt (Gesang, Bass, Keyboard) und Onkel (Gesang, Schlagzeug, Percussions). Bereits zwei Jahre nach der Bandgründung veröffentlichten die vier ihr erstes Album „Spieltrieb“.

Die Beiden Bandmitglieder Ben und Matze musizierten bereits seit 1998 unter dem Namen „Debaska“ auf der Straße. Onkel wirkte unter anderem als Percussionist bei Jeannette Biedermann, bei der Jazz-Band „Sex im Stehen“ und der Techno-Gruppe „Berlin Bitch“ mit. Noodt war musikalischer Leiter beim Theater und improvisierte Theatermusik und musizierte unter anderem mit Vanilla Ninja, Airmates, Hardman, girls united und Arto Lindsay.

In ihrer 5-jährigen Musikkarriere können die Ohrbooten auf drei Alben und zahlreiche Auftritte zurückblicken. So spielten sie beispielsweise beim Summerjam, Reggae Jam, Chiemsee Reggae, Das Fest, Hurricane Festival, Rock am Ring und Rock im Park. Die Berliner Band ist sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst und setzt sich stark ein: Seit Sommer 2008 sind die Ohrbooten Paten des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an der Berliner Archenholdoberschule im Bezirk Treptow-Köpenick und seit dem 11. Februar 2009 auch am Max-Delbrück-Gymnasium in Berlin-Niederschönhausen.

Übrigens werden alle 3 Alben der Ohrbooten vom Label „Jochens kleine Plattenfirma“ (JKP) – dem Label der Toten Hosenvertrieben.

Wer die Jungs live sehen möchte, hat reichlich Auswahl. Hier die Tourdaten für das Jahr 2009:

Oktober 2009

09. Oktober – Einbeck
10. Oktober – Weinheim
11. Oktober – Bamberg
14. Oktober – Regensburg
15. Oktober – Graz (AT)
16. Oktober – Klagenfurt (AT)
17. Oktober – Innsbruck (AT)
18. Oktober – Stuttgart
21. Oktober – Karlsruhe
22. Oktober – Winterthur (CH)
23. Oktober – Basel (CH)
24. Oktober – Solothurn (CH)
27. Oktober – Würzburg
28. Oktober – Dresden
30. Oktober – Wien (AT)
31. Oktober – Hohenems (AT)

November 2009
01. November – Linz (AT)
03. November – Fulda
04. November – Nürnberg
05. November – Köln
25. November – Hamburg
26. November – Bielefeld
27. November – Bremen
28. November – Hannover
30. November – Münster

Dezember 2009
01. Dezember – Düsseldorf
03. Dezember – Frankfurt
04. Dezember – München
05. Dezember – Lindau
07. Dezember – Freiburg
08. Dezember – Pforzheim
10. Dezember – Bochum
11. Dezember – Osnabrück
12. Dezember – Lübeck
13. Dezember – Flensburg
17. Dezember – Leipzig
18. Dezember – Jena
19. Dezember – Berlin
26. Dezember – Kiel
27. Dezember – Rostock
29. Dezember – Augsburg
30. Dezember – Aschaffenburg

YouTube-Video: Ohrbooten – Mit dem Kopf durch die Wand



Songtext/Lyrics – Ohrbooten – Mit dem Kopf durch die Wand

One, Two, Three, Four!

Mit dem Kopf durch die Wand
Mit dem Kopf durch die Wand

Die Augen, zu tief durchgeatmet
Darauf ham wir lang gewartet
Augen auf bevor man Gas gibt
Schnall dich ab wenn der Motor startet

Denn es fühlt sich am besten an (Wann?)
Erst wenn man nicht mehr bremsen kann (Dann!)
Fangn wir wieder zu lächeln an
Wir fahrn im letztem Gang

Die Armaturen machen schlapp
Die Regler brechen ab
Alles ohne Windschutzscheibe
Bis die Schädeldecke knack

Es fühlt sich traumhaft gut an
Auf dieser Flugbahn
Das ist der Ausnahmezustand

Wir gehn mit dem Kopf durch die Wand
Und Adrenalin pocht im Verstand
Mit dem Kopf durch die Wand
Mit dem Kopf durch die Wand
Und Adrenalin pocht im Verstand
Mit dem Kopf durch die Wand

Setz den Helm auf wie n Stuntman
Jump and Run solang man kann
Türen heben aus der Angel
Wir scheisen auf jede Ampel

Wände wackeln es fährt Los
Die Schultern voll mit Staub und Schutz
Verbrauchte Luft kommt aus dem Auspuff
Weißer Rauch wird ausgespuckt

Und alle rasten aus
Wir kommen zum schweben
Heben den Mittelfinger
Fliegen der Sonne entgegen

Es fühlt sich traumhaft gut an
Auf dieser Flugbahn
Das ist der Ausnahmezustand

Wir gehn mit dem Kopf durch die Wand
Und Adrenalin pocht im Verstand
Mit dem Kopf durch die Wand
Mit dem Kopf durch die Wand
Und Adrenalin pocht im Verstand
Mit dem Kopf durch die Wand

Der Countdown läuft, für eine Crew ohne Kaptain
Vom Ersten zum Letzten, alle sind besessen
Konfetti im Haar, die Kleidung in Fetzen
Chaos im Cockpit, ready for action
Der Ausnahmezustand spukt durch die Blutbahen
Und das Gefühl kommt traumhaft gut an

Mit dem Kopf durch die Wand
Und Adrenalin pocht im Verstand
Mit dem Kopf durch die Wand

Mit dem Kopf durch die Wand
Und Adrenalin pocht im Verstand
Mit dem Kopf durch die Wand

Mit dem Kopf durch die Wand
Wir klopfen nicht an
Adrenalin pocht im Verstand

Mit dem Kopf durch die Wand
Wir klopfen nicht an
Adrenalin pocht im Verstand
Mit dem Kopf durch die Wand
Mit dem Kopf durch die Wand

2 Kommentar

Kommentar verfassen