Die offiziellen und brandaktuellen deutschen Single-Charts vom 28.November 2008 (Aktuelle Top-Ten + Neueinsteiger 48.KW)

Scroll this

Auch am 28. November 2008 gibt es auf Musiktipps24 die offiziellen und aktuellen deutschen Singlecharts. Wie immer ist die Liste der besten 100 Songs von Media Control ermittelt worden, die jede Woche Freitag um 12:00 Uhr die Single- und Albumcharts bekannt geben. Die Hitparade verdeutlicht den kommerziellen Erfolg der Songs. Wir bieten euch wöchentlich die aktuellen Top-Ten und die besten Neueinsteiger der Top-100. Außerdem halten wir die Videos der interessantesten Acts für euch bereit. Viel Spaß mit den Platzierungen der Single-Charts in der 48. Kalenderwoche.

An der Spitze bleibt alles unverändert. Auch am 28. November 2008 werden die Single-Charts von Polarkreis 18 mit dem Song „Allein Allein“ angeführt. Damit besetzen die Newcomer seit nunmehr drei Wochen den Platz an der Sonne. Gleich dahinter schlägt der nächste Newcomer auf dem Silber-Rang ein. Die Pastorentochter Katy Perry setzt auch ihre zweite Single „Hot N‘ Cold“ direkt in die Top-Ten und startet als bester Neueinsteiger auf einem sensationellen zweiten Platz. Damit steht auch ihr neuer Hit dem Erfolg von „I Kissed A Girl“ in nichts nach.

Die besten Drei werden von P!nk komplettiert, die seit Wochen im oberen Drittel mit ihrem Superhit „So What“ rangiert. Auch ihr fünftes Album „Funhouse“ ist nicht minder erfolgreich in die Album-Charts gestartet. Dahinter startet Britney Spears mit ihrer neuen Single „Womanizer“ mit einem grandiosen Einstieg auf dem vierten Platz. Sie ist also zurück. Am 28.11.2008, also heute, erschien passenderweise das neue Album „Circus“.

Auch auf den Plätzen fünf und sechs gastieren erfolgreiche Mädels. Beyonce Knowles hat ihren Pop-Song „If I Were A Boy“ vor Amy MacDonald und ihre Country-Nummer „This Is The Life“ gesetzt. Dahinter folgt der dritte Neueinsteiger mit weiblicher Beteiligung. Curse und Silbermond starten mit dem gemeinsamen Song „Bis Zum Schluß“ ebenfalls sofort unter den besten Zehn.

Reamonn rutschen mit „Through The Eyes Of A Child“ einen Platz nach unten auf Platz Acht. Dahinter geht es auch für das Guru Josh Project und den Club-Track „Infinity 2008“ deutlich abwärts. Komplettiert werden die Top-Ten von Herbert Grönemyer der sich nach dem grandiosen Einstieg in der Vorwoche mit der neuen Sprechgesangs-Single „Glück“ im Abwärts-Trend wiederfindet.

Immerhin noch einen guten Einstieg in die Top-Twenty erreicht T.I. mit der Live-Version von „Live Your Life“. Der Macho-Rapper startet auf der Zwölf. Auch die Newcomer der jungen deutschen Band Aloha From Hell finden sich nun endlich in den Single-Charts wieder. Die gefühlvolle Rock-Nummer „Walk Away“ verpaßt zwar einen Eintrag unter den Top-Twenty, startet aber dennoch auf einen sehr guten 26. Platz. Da ist noch Luft nach oben.

NEUEINSTEIGER Single Top-100 || 24.10.2008:

Bushido feat. Karel Gott – Für Immer Jung (Platz 33)
Sash feat. Stunt – Raindrops (Encore Une Fois) (50)
Estelle feat. Sean Paul – Come Over (60)
Beyonce Knowles – LISTEn (From OST Dreamgirls) (61)
Unheilig – An Deiner Seite (62)
Jimmi Blue – Best Damn Life (65)
Westlife – You Raise Me Up (69)
Wham! – Last Christmas (71)
Fräulein Wunder – Mein Herz Ist Gift Für Dich (77)
Blutengel – Dancing In The Light (79)
Rania – Crying Undercover (84)
The Real Booty Babes – I Kissed A Girl (96)
Evanescene – My Immortal (97)

HERUNTERLADEN:


1 Kommentar

Kommentar verfassen