Der Eurovision Song Contest 201o auf einen Blick – Ticker und Starterliste

Scroll this

Hier geht es zum Liveticker und der Starterliste ESC 2011

Heute heisst es Daumendrücken für Lena und „Satellite“. Hoffentlich erreicht Deutschland endlich mal wieder eine gute Platzierung beim ehrwürdigen Grand Prix. Wir von Musiktipps24.com sind heute mit einem großen Livechat dabei und wollen euch aber auch an dieser Stelle über den ESC informieren. Ihr findet hier nun die komplette Startliste zum Eurovision Song Contest 2010 und weiterhin einen Ticker, der euch nebenbei auf dem Laufenden hält, wenn es etwas interessantes zu berichten gibt.

Als große Favoriten starten auf jeden Fall Aserbaidschan mit ihrem Song „Drip Drop“ ins Rennen. Glücklicherweise müssen diese aber direkt als erste Startnummer antreten, ein durchaus nicht einfacher Stand. Lena startet als Nummer 22 recht spät am Abend, daher kann man sich für Deutschland doch recht gute Chancen ausrechnen.
Aber warten wir es nun erst einmal ab.

Die Startliste findet ihr unter dem Ticker zum ESC.

Liveticker zu Eurovision Song Contest

21:00 Uhr:
Der Countdown ist abgelaufen. Der ESC 2010 beginnt! Peter Urban eröffnet

21:05 Uhr:
Der letztjährige Gewinner Alexander Rybak eröffnet die Show in Oslo.

21:09 Uhr
Die Leitungen sind freigeschaltet, ab jetzt kann angerufen werden. Aserbaidschan startet mit Ictimai Safura und „Drip Drop“.

21:14 Uhr:
Spanien
macht es „zauberhaft“, Daniel Dige startet mit „Algo Pequenito“. Ein Fan hat sich auf die Bühne geschlichen und mitgetanzt, bisher so in dieser Form noch nie beim ESC dagewesen. Dige hat sich dadurch irritieren lassen.
Hier gibt es natürlich auch das passende Video zur Fanattacke / Flitzer…

21:18 Uhr:
Die Gastgeber gehen als Nummer 3 an den Start. Für sie singt Didrik Solli Tangen den Song „My heart is yours“.

21:21 Uhr
Moldau
, das laut Peter Urban ärmste Land in Europa, geht mit einem Kollektiv an den Start: Sunstroke Projekt & Olia Tiro mit „Run Away“. Meiner Meinung nach übelster Kirmestechno…

21:25 Uhr:
Der nächste Kandidat aus Zypern hat von seiner Teilnahme am ESC angeblich in Unterhose erfahren und dann schnell seine Band zusammengestellt. Es singt Jon Lilygreen & The Islanders mit „Life looks better in spring“. Cooler Singer-Songwriter-Style, der bisher beste Songs des Abends….Geschmacksfrage natürlich…

21:28 Uhr:
Startnummer 6 sind Bosnien-Herzegovina mit Vukasin Brajic und seinen Song „Thunder and Lightning“. Die erste Rocknummer des Abends

21:33 Uhr:
Unser Nachbarland Belgien geht ebenfalls mit einem Singer-Songwriter Lied an den Start. Nur Tom Dice und seine Gitarre mit dem Song „Me and my guitar“. Die Belgier scheinen ein Händchen für Songwriter zu haben. Überflieger Milow stammt auch aus Belgien und Tom Dice klingt ähnlich.

21:37 Uhr:
Die Serben schicken ein androgynes Wesen mit Monsterpony an den Start. Für sie startet Milan Stankovic mit „Ovo Je Balkan“. Auf Deutsch heisst das „Das ist der Balkan“, leider ein grauenhafter Polka-Sauf-Song…

21:41 Uhr:
Weissrussland geht an den Start, hier bestimmte das staatliche Fernsehen den ESC-Beitrag…in der Band sitzen Musiker aus dem Präsidentenorchester…wen da mal nicht geschummelt wurde…
Gesungen wird „Butterflies“. Laut Stefan Raab die letzte Diktatur Europas…

21:47 Uhr:
Irland schickt seine bisher erfolgreichste ESC-Kandidatin an den Start. Niamh Kavanagh mit „It´s for you“. Sie gewann den Contest im Jahre 1993 schon einmal für die Iren.

21:50 Uhr:
Die Griechen schicken Giorgos Alkaios & Friends ins Rennen. Er und seine Kollegen singen „Opa (Hey)“…auch sie gelten als Favoriten und tanzen die Krise einfach weg.

21:54 Uhr:
Die Briten schicken Josh Dubovie mit seinem Song „That Sounds“ ins Rennen. Die haben aber auf der Insel deutlich bessere Künstler und Lieder…seicht produzierter Dance-Pop. Ein Kandidat für die hinteren Ränge.

21:59 Uhr:
Nach einen kurzen Interview kommt Georgien auf der Startnummer 13 mit Sofia Nischaradse mit „Shine“. Eine Schauspielerin und Musicalsängerin, die in ihrem Heimatland sehr erfolgreich ist.

22:04 Uhr:
Die Türkei schickt einen Linkin-Park-Abklatsch ins Rennen. Ein sehr rockiger Song mit orientalischem Einschlag, Manga mit „We could be the same“. Ob die deutschen Türken sich darüber freuen, dass nicht in ihrer Landessprache gesungen wird? Trotzdem kein schlechter Song…

22:07 Uhr:
Albanien sagt „It’s all about you“ von Juliana Pasha. Viele Länder singen erstaunlicherweise nicht in ihrer Landessprache fällt mir gerade auf. Na gut, wir ja auch nicht…

22:10 Uhr:
Island
schicken eine Walküre ins Rennen…als wenn die mit ihrem Vulkan nicht schon genug Ärger gemacht hätten 😉
Hera Björk mit „Je Ne Sais Qui“, ist aber nicht mit Björk verwandt und singt mal wieder nicht in Landessprache, aber französisch hätte ich gar nicht erwartet 😉

22:15 Uhr:
Die Ukrainer mussten einen neuen Song liefern nachdem auffiel, dass ihr erstes Lied eine Kopie eines amerikanischen Hits war. Aljoscha durfte ihren Song „Sweet People“ nachreichen.

22:18 Uhr:
Die Franzosen nutzen die WM und schicken einen lupenreinen Fussballsong zum ESC. Erstmals in der Geschichte des Contests übrigens ein Song der von einem Afrikaner geschrieben wurde. Jessy Matador stammt gebürtig aus dem Kongo und singt mit „Allez Olla Ole“ -. Zur WM wird das umgedichtet in „Allez Le Bleus“ 😉

22:23 Uhr:
Paula Seling & Ovi
liefern eine klasse Show mit einem Doppel-Piano, aber leider dem mässigen Song „Playing with the fire“. Rumänien startet als Nummer 19-. Gleich kommt Lena

22:26 Uhr:
Russland ist verloren und vergessen, sie lassen es auf der Bühne sogar schneien. Peter Nalitsch & Friends stehen mit Schal auf der Bühne und singen „Lost and forgotten“. Ganz peinlich: Peter scheint seinen Text nicht zu können und muss ablesen….oder schaut er ein Foto an? Wenn ja, dann habe ich das nicht verstanden und viele andere Zuschauer wohl auch nicht. Schlecht gemacht…

22:31 Uhr:
Nur noch eine Nummer dann kommt Deutschland. Armenien ist erst seit 2006 beim ESC dabei und waren immer unter den ersten 10 zu finden. Für sie singt Eva Rivas den Song „Apricot Stone“.
Die Pyrotechnik im Hintergrund mach den Song aber auch nicht besser…

22:35 Uhr:
Startnummer 22. Darauf wartet ganz Deutschland, Lena geht mit „Satellite“ an den Start. Viel Glücl. Die Zuschauer feiern!!! Juhuuu! Sie macht einen guten Job und wird als bisher einzige wirklich vom Publikum gefeiert. Grandios! Absolut top abgeliefert. Unsere Chancen stehen echt gut!!!

22:40 Uhr:
Kann man sich als Deutscher jetzt echt noch auf Portugal und Filipa Azevedo mit „Ha Dias Assim“ konzentrieren? Sorry Leute…

22:42 Uhr:
Ein Song über Verlust und enttäuschte Liebe…Israel schickt Harel Skaat und  „Milim“. Der vorletzte Startplatz. Leider aber völlig schief am Ende…

22:47 Uhr:
Der letzte Beitrag kommt aus Dänemark, der Song stammt allerdings aus der Feder eines Schweden. Gesungen wird „In a moment like this“ von Chanee & N´evergreen.

22:51 Uhr:
Spanien
darf seinen Song ein zweites Mal singen, weil die erste Darbietung von einem Flitzer gestört wurde. Auch bisher noch nie dagewesen beim ESC. Macht aber den Song auch nicht besser…

22:55 Uhr:
Endlich beginnen die Votings. Die Telefonummern werden eingeblendet und der unvermeidliche Schnelldurchlauf beginnt.

23:05 Uhr:
Gute Stimmung bei allen Teilnehmern. Noch wenige Minuten bis zur Bekanntgabe der Punkte…

23:11 Uhr:
Die Leitungen werden geschlossen. Das Voting ist beendet.

23:12 Uhr:
Der europäische Flashmob-Dance beginnt. Die Musik stammt von Madcon, der „Euro-Dance“. Bekannt wurde die norwegische Band vor allem durch ihre Single „Beggin'“

23:17 Uhr:
Bilder aus Wohnzimern in ganz Europa. Toll!

23:25 Uhr:
Rumänien vergibt als erstes Land seine Punkte. Nur 3 Punkte für Deutschland. 12 Punkte gehen an Dänemark.

23:26 Uhr:
Irland gibt 8 Punkte an Deutschland und wieder 12 Punkte an Dänemark.

23:27 Uhr:
Hape Kerkeling
verliest die Punkte, 8 Punkte gehen an die Griechen, 10 Punkte an die Türkei, 12 Punkte gehen an Belgien, verdient!

23:29 Uhr:
Serbien
gibt uns 8 Punkte, 10 den Griechen, 12 gehen an Bosnien-Herzegovina.

23:29 Uhr:
Albanien ist an der Reihe, 10 Punkte an Deutschland!!! 12 Punkte gehen an Griechenland!

23:30 Uhr:
Die Türken geben ebenfalls 10 Punkte. Momentan sind wir auf dem zweiten Platz!

23:32 Uhr:
6 Punkte aus Kroatien an Deutschland, jetzt führen wir. 12 Punkte gehen an die Türkei!

23:33 Uhr:
Das Nachbarland Polen gibt uns 7 Punkte! 12 Punkte gehen an Dänemark! Deutschland steht weiterhin an erster Stelle!

23:34 Uhr:
8 Punkte aus Bosnien-Herzegovina an Deutschland. 12 Punkte gehen an Serbien. Immer noch Erster.

23:34 Uhr:
Finnland ist an der Reihe…8 an Frankreich, 12 Punkte für Deutschland! Ich fass es nicht!!

23:36 Uhr:
Estland…12 Punkte aus Estland. Juhuuuu!!!!

23:36 Uhr:
Slowenien gibt 10 Punkte und wir stehe top!!!

23:38 Uhr:
6 Punkte für Deutschland. unglaublich.

23:39 Uhr:
Nur 1 Punkt für Deutschland aus Norwegen!

23:39 Uhr:
12 Punkte an Spanien aus Protugal, Deutschland bekommt 1.

23: 40 Uhr:
Aserbaidschan, wieder nur einen für Deutschland. 12 Punkte an die Türkei.

23:40 Uhr:
Griechenland…na sind die uns was schuldig ? Scheisse nur 2 Punkte, gebt die Moneten wieder her 😉

23:41 Uhr:
Island, dort ist es noch hell…Deutschland leider nur 3 Punkte…aber noch führen wir. 12 Punkte an Dänemark…

23:43 Uhr:
Die Dänen können nicht für sich selber stimmen. Spannung…12 Punkte an Deutschland!

23:44 Uhr:
Frankreich ist an der Reihe und wir bekommen nur 3 Punkte. 12 Punkte an die Türkei…

23:45 Uhr:
Spanien und es wird echt eng….ei ei ei…12 Punkte an Lena!!!

23:46 Uhr:
Noch 19 Länder vergeben Punkte…eine kurze Verschnaufpause…
Lena is freaking out…

23:49 Uhr:
Weiter gehts mit der Slowakei. 8 an Israel, 10 an Belgien und 12 Punkte an Deutschland!

23:50 Uhr:
Bulgarien gibt Deutschland nur 3 Punkte. 10 Punkte gehen an die Türkei! 12 an Aserbaidschan…

23:51 Uhr:
Ukraine gibt Deutschland 5 Punkte und wir führen, führen, führen 😉
12 Punkte gehen an Aserbaidschan.

23:53 Uhr:
Lettland gibt den Russen 8 Punkte, 10 Punkte gehen an Dänemark und 12 Punkte gehen an unsere schöne Lena!!!

23:54 Uhr:
Malta nur 4 Punkte, aber egal. Wir stehen weiterhin an der Spitze! Der Belgier bekommt verdiente 10 Punkte, Aserbaidschan bekommt 12.

23:55 Uhr:
Norwegen ist an der Reihe, Oslo hat gevotet: 8 an Dänemark, 10 an Rumänien und…..12 Punkte an Deutschland!

23:56 Uhr:
Zypern nur 4 für Deutschland, aber jeder Punkt zählt!

23:57 Uhr:
Litauen gibt den Spaniern 8 Punkte, 10 gehen an Deutschland, 12 Punkte an Georgien.

23:58 Uhr:
Weissrussland  und wieder ne Top-Punktzahl. 8 an Israel…10 an die Ukraine und und und…12 Punkte gehen an Russland. Oh nein…buhuuu

23:59 Uhr:
Die Nachbarn aus der Schweiz sind an der Reihe, hier müssen doch noch mal 12 drinne sein, oder?
8 an Albanien, 10 an Serbien und jetz aber, kommt schon Leute…12 Punkte an Deutschland!

0:00 Uhr:
Belgien…wieder die Nachbarn…8 an Island…10 Punkte an Deutschland und 12 Punkte an Griechenland.

0:01 Uhr:
England, London is calling…Deutschland nur 4 Punkte, überaschend wenig…10 Punkte an die Türkei…12 an Griechenland

0:03 Uhr:
Och Menno, die Niederlande geben uns nur 4…

0:03 Uhr:
Israel gibt 8 Punkte an Rumänien, 10 Punkte an Russland und 12 Punkte an Armenien.

0:04 Uhr:
Mazedonien ist an der Reihe…8 Punkte für uns und es ist jetzt klar. Lena hat gewonnen. Ich kann es nicht glauben. Unfassbar!

0:06 Uhr:
Moldawien8 gehen an Ukraine, 10 an Russland, 12 Punkte an Rumänien.

0:07 Uhr:
Georgien….12 Punkte gehen an Weissrussland.

0:08 Uhr:
Schweden 8 Punkte an Dänemark. 10 an Rumänien und 12 Punkte gehen Deutschland!

0:10 Uhr:
Armenien vergibt als letztes Land seine Punkte…8 an Ukraine, 10 an Russland…und 12 Punkte an Georgien.

0:10 Uhr:
Lena Meyer-Landrut gewinnt. Deutschland ist Sieger des Eurovision Song Contest 2010!

Die Startliste zum ESC 2010 auf einen Blick

1.Aserbaidschan: Ictimai Safura mit Drip Drop
2.Spanien: Daniel Dige mit Algo Pequenito
3.Norwegen: Didrik Solli – Tangen mit My heart is yours
4.Moldau: Sustroke Projekt & Olia Tiro mit Run Away
5.Zypern: Jon Lilygreen & The Islanders mit Life looks better in spring
6.Bosnien – Herzegowina: Vukasin Brajic mit Thunder and Lightning
7.Belgien: Tom Dice mit Me and my guitar
8.Serbien: Milan Stankovic mit Ovo Je Balkan
9.Weissrussland: 3 + 2 mit Butterflies
10.Irland: Niamh Kavanagh mit It´s for you
11.Griechenland: Giorgos Alkaios & Friends it OPA
12.Großbritannien: Josh mit That Sounds good to me
13.Georgien: Sofia Nischaradse mit Shine
14.Türkei: Manga mit We could be the same
15.Albanien: Juliana Pasha mit It´s all about you
16.Island: Hera Björk mit Je Ne Sais Qui
17.Ukraine: Aljoscha mit Sweet People
18.Frankreich: Jessy Matador mit Allez Olla Ole
19.Rumänien: Paula Seling & Ovi mit Playing with the fire
20.Russland: Peter Nalitsch & Friends mit Lost and forgotten
21.Armenien: Eva Rivas mit Apricot Stone
22.DEUTSCHLAND: LENA MEYER-LANDRUT mit SATELLITE
23.Portugal: Filipa Azevedo mit Ha Dias Assim
24.Israel: Harel Skaat mit Milim
25.Dänemark: Chanee & N´evergreen mit In a moment like this

30 Kommentar

  1. Der Eurovision Song Contest wird von der Europäischen Rundfunkunion (EBU – European Broadcasting Union) veranstaltet. Auch Israel ist EBU-Mitglied und nimmt seit 1973 daran teil.

  2. Ich tippe mal D/Lena macht Platz 3. Ich bin ein pessimistischer Ossi…

    Danke Sam…aber trotzdem finde ich die hier fehl am Platz…haben die nicht genug mit ihrer Seeblockade zu tun?

  3. War heute nicht ihr stärkster Auftritt. Aber da waren sehr viele extrem langweilige Beiträge dabei; Satellite kam da schon erfrischend rüber!

  4. Ja, das waren viele Baladen und somit konnte sie gut mit dem Lied punkten.

    Ich frag mich grad wann Dr.Eisenfaust den Polen ausknockt.

  5. Das gute ist, dass die Leute Lena und den Song wählen durften. Wenn sie gut abschneidet (gewinnt) , dann ist das der Verdienst vieler Deutscher.

    (Ich selbst hab nicht gevotet)

  6. Schrecklich, ich hoffe, dass Dänemark oder wer anders uns noch einholt! Lena hat den Sieg nicht verdient!!!

  7. Hoffe auf einen türkischen Sieg. Haben die beste Show gemacht. Lena hat ja mal echt Nerven gezeigt bei ihrem Auftritt!!

  8. Boah, geht mir der Kommentator auf den Sack. „In den Niederlanden wird der Song-Contest auf einem Sender gezeigt, den nur ältere Menschen angucken!“ Deswegen hat mANGA (bester Act) auch 8 Punkte gekriegt!!!

  9. jaja, ihr englisch ohne vorbereitung ist ja mal verheerend!!! Ich schäme mich deutscher zu sein!

  10. Cosmonaut, bedenk einfach mal was die gute Lena gerade „durchmacht“. Wenn du an ihrer Stelle währst, würdest du auch kein vernünftigen Satz raus bringen.

  11. Wenn man den künstlerisch besten Beitrag des ESC von Peter Nalitch nicht kapiert, sollte man zumindest erahnen, dass da Ironie bzw. zumindest Humor im Spiel ist. Je öfter ich mir das Lied anhöre- und sehe, desto besser gefällt es mir. Es ist hervorragend gesungen und inszeniert, dramatisch und gleichzeitig komisch. Was will man mehr?

    Aber Europas ESC- Wähler stehen wohl mehr auf plumpen Tanznummern.

  12. Hallo, wir wollten uns mal bemerkbar machen ne 😀
    Wir sind’s Mööööp die kleinen assozialen lesbischen Kinder aus hamburg harburg :’D Ja Ja.. Naja, und wir finden Lena kann man nur in die Tonne kloppen! Nächstes mal soll Metallica dahin, ach facere Metallica gehört ja garnicht zu deutschland. Das sind ja Franzosen 😀 Und wie sind ausländerfeindlich 😉
    Liebe Grüße die assozialen Lesben!

Kommentar verfassen