Der australische Newcomer Daniel Merriweather mit der Single „Change“

Scroll this

Eigentlich ist Daniel Merriweather kein Unbekannter. Zusammen mit seinem Freund, Förderer und Produzenten Mark Ronson sorgte der australische R&B-Sänger schon einmal für ein Aufhorchen in der Musikszene. Für Ronsons Album „Versions“ steuert Daniel Merriweather die Vocals zum Smiths-Cover „Stop Me“ bei. Als Vorabveröffentlichung feierte die gemeinsame Single großen kommerziellen Erfolg.

In seiner australische Heimat wurde Merriweather schon vor der Freundschaft zu Erfolgsproduzent Mark Ronson mit seiner Stimme bekannt. Für viele nationale Acts lieferte er die Vocals. Im Jahr 2001 begegneten sich die beiden, aus der Freundschaft wurde später eine professionelle Zusammenarbeit. So kam der in Melbourne geborene Sänger zum internationalen Durchbruch.

Schon 2002 erschien mit „All I Want“ die erste Single des Sängers, die in seiner Heimat einen Musikpreis abräumte. Im April 2009 veröffentlicht Daniel Merriweather auch bei uns in Deutschland sein Album „Love And War“. Darauf ist auch die aktuelle Single „Change“, die bereits im Radio läuft, enthalten.

„Change“ ist eine eingängige R&B-Nummer die immer wieder sehr an die Singer und Songwriter-Szene erinnert und den Gehörgang so schnell nicht verläßt. Parallelen zu The Script sind ebenfalls durchaus erkennbar. Die erste Singleauskoppelung macht jedenfalls Bock auf das gesamte Album. Mit Sicherheit werden wir in nächster Zeit noch viel von Daniel Merriweather hören. Von mir aus gern!

YouTube-Video: Daniel Merriweather – Change

7 Kommentar

Kommentar verfassen