Bushido veröffentlicht Video zu „Ching Ching“

Scroll this

Gerade bin ich hin und her gerissen: Habe ich mich doch vor wenigen Tagen über den Track von M.I.A. mokiert, weil mir das Gansgtergehabe auf den Nerv geht und nun schreibe ich mal wieder über Bushido und seine neue Single…
Gut, mir persönlich gefällt die Nummer nicht, ich stehe nicht auf den Text und auch die Musik ist nicht die meine, aber Bushido war mir zuletzt auf der Couch von Stefan Raab echt sympathisch.

Mittlerweile ist der gute Herr mehrfacher Millionär und rappt trotzdem über Ghetto und die Strasse, aber warum? Es scheint tatsächlich so zu sein, dass die Kids genau den Kram hören wollen. Und wie ich auch schon in einem anderen Artikel erwähnt habe: Man will anscheinend einfach verarscht werden. Bushido ist dabei noch nicht einmal selbst der Schuldige, er tut in dem Fall nur, was man von ihm verlangt. Er gibt der Masse, was sie hören will. Nämlich Gangstergehabe und Prollgetue. Nun gut, man kann es mögen oder hassen. Wenigstens hat der Track „Ching Ching“ noch eine Melodie, was man von M.I.A’s „Paper Planes“ nicht behaupten kann.

Zudem hat auch ein Multimillionär anscheinend ein Herz für seine Fans, denn vor 2 Tagen, am 15. Oktober lud Bushido diese in die O2 World Arena in Berlin, um ihnen dort ein kostenloses Konzert zu geben. Natürlich auch im Rahmen der Promotion für sein neues Album „Heavy Metal Payback“, klar. Umsonst ist aber umsonst!


 

Die neue Platte von Bushido ist am 10. Oktober erschienen und natürlich wie immer auch via Amazon zu beziehen. Die neue Single „Ching Ching“ gibt es schon seit Ende September.
Endlich gibt es jetzt auch das Video zu dem Song. Ich konnte es via YouTube ausfindig machen. Vor kurzem gab es das zwar auch schon, da war aber bei allen Videos das Einbetten verboten. Nun gibt es auch offene Versionen.
Finde ich gut, ich hoffe, dass Bushido selbst kein Problem damit hat, aber eigentlich sollte das nicht der Fall sein, weil wir hier ja kostenlose Werbung für den Berliner machen. Und wie gut sich „Kostenlos“ verkauft, dürfte er ja spätestens am letzten Mittwoch erfahren haben.

Viel Spaß mit „Ching Ching“.

2 Kommentar

Kommentar verfassen