Bundesvision Song Contest 2011 Platzierung / Ergebnis: Die Gewinner und Punkteverteilung auf einen Blick

Scroll this

Nach dem Bundesvision Song Contest ist VOR dem Bundesvision Song Contest 😉 Zum siebten Mal durften wir uns am größten deutschen Musikevent berauschen und können seinem Macher Stefan Raab nur ein weiteres Mal gratulieren. Ob Sport, Spielshow oder Musik. Was Raab anpackt wird zu einem Erfolg. So auch sein Bundesvision Song Contest, der als „Lachnummer“ anfing und sich zu einem der wichtigsten Events in der deutschen Musikszene gemausert hat.

Wir waren heute Abend live dabei und haben euch mit allen Infos zum Bundesvision Song Contest 2011 versorgt. Nun darf zum Abschluss natürlich auch die Punkteverteilung nicht fehlen. Hier bei uns findet ihr den Gewinner bzw. die Punkteverteilung auf einen Blick. Wir haben hier die offizielle Platzierung mit allen Punkten der jeweiligen Bands und Bundesländern.

Platzierung: Alle Punkte des BuViSoCo auf einen Blick

 

Bundesvision Song Contest 2011: Punkteverteilung auf einen Blick

Platz Künstler Lied Bundesland Punkte
1. Tim Bendzko Wenn Worte meine Sprache wären Berlin 141
2. Flo Mega Zurück Bremen 111
3. Bosse feat. Anna Loos Frankfurt / Oder Niedersachsen 102
4. Glasperlenspiel Echt Baden-Württemberg 91
5. Kraftklub Ich will nicht nach Berlin Sachsen 89
6. Jupiter Jones ImmerFürImmer Rheinland-Pfalz 87
7. Frida Gold Unsere Liebe ist aus Gold Nordrhein-Westfalen 76
8. Thees Uhlmann Zum Laichen und Sterben ziehen… Hamburg 66
9. Jennifer Rostock Ich kann nicht mehr Mecklenburg-Vor. 66
10. Andreas Bourani Eisberg Bayern 26
11. Pierre Ferdinand Ganz Paris ist eine Disko Saarland 17
12. Alin Coen Band Ich war hier Thüringen 13
13. Flimmerfrühstück Tu’s nicht ohne Liebe Sachsen-Anhalt 12
14. Juli Du lügst so schön Hessen 12
15. Doreen Wie konntest du nur? Brandenburg 12
16. Muttersöhnchen Essen geh’n Schleswig-Holstein 8

0 Kommentar

  1. Schade, dass Jupiter Jones nicht gewonnen haben. Aber Tim Bendzko hat es auch verdient. Was ich nicht verstehen kann: Warum wurde das am Donnerstag gesendet??? Das wäre doch Freitag oder Samstag wesentlich besser gewesen! Danke für die Ergebnisse; eure Seite ist die informativste zum BVSC!

  2. ich möchte mal eben darauf hinweisen, das der Siegerbeitrag (der Herzen), der Beitrag für Thüringen,
    vertreten wurde durch die ALIN Coen Band
    nichts mit „Aliens“ zu tun hatte.
    daher wäre wohl eine Korrektur, mindestens eine Entschuldigung – auf jeden Fall aber eine (Fehler-)Quellenangabe angebracht.

    mit freundlichsten Grüßen,
    der RollingStone.

  3. Mit dem 2. Platz für Flo Mega bin ich echt zufrieden. Glückwunsch an Tim. Was überhaupt nicht ging war die Moderation von Lena. Hey Lena, wenn du nicht weißt was Du sagen sollst oder nur Begriffe wie „Schnuckelchen“ oder „Hase“ verwenden kannst dann lass es doch lieber ganz sein…

  4. Ich finde es einfach nur schade, dass jetzt auch schon beim BuViSoCo nicht konsequent für die Lieder abgestimmt wird. Das Saarland beispielsweise gehört für mich weiter nach vorne… Nur weil irgendwo Frieda Gold oder Jupiter Jones steht, ist das nicht automatisch der bessere Song…

  5. Da bin ich deiner Meinung….ich fand das Saarland auch viel viel besser als die Platzierung….. war für mich einer der Favoriten, als ich das Lied hörte….

    Da wird doch nur nach Bekannheitsgrad angerufen….

  6. saarland!? das war ja wohl mal voll grottig. mir hat glasperlenspiel und flo mega am besten gefallen! ich komme aus hessen! juli war auch übelst schlecht.

  7. Ich finde Tim Benzko auch gut aber ich finde das lied was er gesungen hat ist einer seiner schlechtesten!
    Nur noch kurz die welt retten ist besser!
    Ich hätte mir gewünsch wenn Andreas Bourani mehr Punkte bekommen hätte der war mega gut fand ich! Glassperlenspieler hätte den 2 Platz verdient!

  8. flo war MEGA!!!
    anna loos &bosse und thees uhlmann- das ist endlich mal wieder tolle deutsche musik.
    geht gar nicht: frida gold, juli …. lena

    gruss aus bayern

  9. Schon trauig, das die tollste Frau der Welt die Jennifer nicht gewonnen hat 🙁
    ….sie ist einfach zu toll <3. Ihr neues Album 'Mit Haut und Haar' einfach der Hammer! =)

  10. Lieber rollingStone oder wer auch immer du bist,

    alsop, dass die Ali(en) Coen Band die Gewinner der Herzen sind, wage ich ganz eindeutig zu bezweifeln. Kein schlechter Song, keine so schlechte Band, aber alles nur keine Gewinner!
    Da gab es andere, die hätten weiter oben stehen sollen.

    Die Quellenangabe ist übrigens das iPhone4 und seine Videofunktion mit dem ich am Abend den Fernseher und die Punkte abgefilmt habe. Somit war Musiktipps24.com das erste Online-Magazin, dass die Punkte gebracht hat. Sicher nicht der Rolling Stone oder könnt ihr in die Zukunft schauen? Das weiß ich sicher, denn ich habe nach dem, Veröffentlichen des Posts bei Google News nachgesehen 😉

    Übrigens war die „Ali(e)n Coen Band“ ein Running Gag des Abends, weil wir uns bei dem Bandnamen ständig verschrieben haben. Ist ja lustig, dass es bei euch anscheinend auch so gewesen sein soll…

    …oder hat bei euch der Praktikant etwa die Quellenangabe vergessen?

  11. Bosse! <3 Andreas Bourani! <3
    So schöne Lieder, Ich bin aus Niedersachsen, Und finde es schade, das es nach Bekanntheitsstatus beurteilt wird! so wie bei Tim Bendzko, KLAR- er ist ein guter Sänger, aber trotzdem. MUTTERSÖHNCHEN?? ABSOLUT SCHEI**E!

  12. Die Alin Coen Band sollte sich solche Veranstaltungen nicht antun. Die sind einfach viel zu gut, um solche Wettbewerbe zu gewinnen.

  13. ich bin zwar sachse…fand aber dessen vertreter absolut grottenschlecht….sowas schreckliches habe ich schon lange ned mehr gehört…welche gut waren sind die bosse mit der anna oder so ähnlich…..

  14. Tim Benzko erster Platz??? Gehörte für mich zu den schlechtesten drei Acts. Ich habe ihn zum ersten Mal live im TV gesehen und konnte mich nicht des Eindrucks erwehren, dass das eine schlechte Kopie von Xavier Naidoo ist, mit einem kläglichen Versuch, sich durch irgendetwas ein wenig zu differenzieren. Insbesondere die Körpersprache wirkte völlig aufgesetzt, kopiert, unsicher und nicht authemtisch. Der Text und die Melodie unterirdisch. Richtig gut waren für mich Glasperlenspiel, witzig war Flo Mega. Ich finde, dass man hier ebenfalls die Regel einführen sollte, dass keine Punkte für das eigene Bundesland vergeben werden dürfen.

  15. Also, für mich war der Titel >>Frankfurt(Oder)<< von Bosse und Anna Loos der beste Song. Da liegt wirklich sehr viel Gefühl drin. Zusammen mit dem Video läuft es einem den Rücken runter. Absolut authentisch. Schade

Kommentar verfassen