Bandera de Manos – Juanes im Duett mit Tote Hosen Sänger Campino

Scroll this

Vielleicht nicht ganz neu aber trotzdem ganz interessant: Das Duett zwischen Latino-Superstar Juanes und Tote Hosen Sänger Campino.
Es war anscheinend keine Liebe auf den ersten Blick, den angeblich hat Campino die erste CD, die Juanes ihm schickte einfach igrnoriert und weggeworfen. Juanes wollte schon länger mit Campino zusammenarbeiten.
Irgendwann sagte Campino dann doch zu, er hatte wohl bei seinen Südamerikareisen erkannt, dass Juanes in seinem Heimland Kolumbien ein anerkannter und kritischer Superstar ist. Früher war Juanes dort ebenfalls mit seiner Metalband Ekhymosis sehr bekannt.

Der Kolumbianer lernte im zarten Alter von sieben Jahren Gitarre spielen und entdeckte als Jugendlicher dann Metallica und den Metal für sich. Rockmusik und Heavy Metal ist sehr beliebt in Kolumbien und weiten Teilen Südamerikas. Man bedenke den Erfolg von Bands wie z.B. Sepultura.
Nach elf Jahren mit seiner Band Ekhymosis trennte er sich von seinen Musikerkollegen um fortan auf Solopfaden zu wandeln. Der endgültige Durchbruch in Deutschland folgte 2005 mit seiner Hit-Single „La Camisa Negra“.

Aber wie kommt es zu einer Zusammenarbeit mit vermeintlich so verschiedenen Künstlern? Juanes ist schon länger als politischer Sänger in seiner Heimat bekannt. Er setzt sich sozial ein für die Opfer von Landminen, die in Kolumbien von den Kartellen in weiten Teilen des Landes vergraben sind.
Zudem spielte er ein Konzert an der Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela, welches von knapp 250.000 Menschen besucht wurde. Das Konzert sollte dem Frieden zwischen den beiden Ländern dienen.
Da liegt eine Zusammenarbeit mit dem ebenfalls politisch engagierten Campino dann doch näher, oder?

Viele Frauen waren zutiefst geschockt, als sie den Frauenschwarm irgendwann im Fernsehen entdeckten: Juanes hatte sich seiner Zottelmähne entledigt, die ihn für viele Damen erst richtig sexy machte. Juanes sieht die Sache allerdings eher praktisch und meint, dass er jetzt eben viel Zeit und Shampoo spart…und mal ganz ehrlich: Der sieht doch auch mit kurzen Haaren noch unverschämt gut aus.

Die gemeinsame Single von Juanes und Campino heisst übrigens „Bandera de Manos“ und ist auf dem Album „La vida… es un ratico“ zu finden. Das Album erschien im Oktober 2007 und ist natürlich über Amazon oder in unserem Shop zu beziehen.
Anbei ein kleines Video zum Song via YouTube.

Kommentar verfassen