XBOX360: Echtzeit-Strategie „R.U.S.E.“ im Multiplayer-Test

Scroll this

Seit nun mehr als einer Woche teste ich allabendlich das Strategiespiel "R.U.S.E." für die XBOX360. Wobei: Testen kann man das eigentlich nicht mehr nennen, denn mittlerweile spiele ich das Spiel zum reinen Vergnügen. Mit dem RTS-Knaller aus dem Hause Ubisoft kommt frischer Wind in das Strategiegenre. Das 2. Weltkriegs-Szenario ist damit zwar nicht gemeint, aber die neue "Machart"…
Der Gegner ist quasi mehr oder weniger dauerhaft zu sehen, es gibt keinen Nebel des Krieges, der die gegnerische Basis oder die Einheiten verschleiert. Auch der Basisbau verläuft anders als bei vielen Spielen. "R.U.S.E." lebt daher vor allem von seinen Täuschungsmanövern, die einen Großteil des Spiels ausmachen.

Kürzlich habe ich euch an dieser Stelle das Spiel und seine Kampagne vorgestellt. Nun möchte ich etwas genauer auf den Multiplayer-Part eingehen, den ich in den letzten Tagen ausgiebig getestet habe. Und leider offenbart "R.U.S.E." dann genau an dieser Stelle Schwierigkeiten bzw. kleinere Makel. Eigentlich freut man sic h in dem Spiel mit den Listen und Täuschungsmanövern auf einen ausgefeilten Kampf gegen seine Gegner. Die vorhandenen Modi lassen dies aber kaum zu…

"R.U.S.E." bietet nämlich kein herkömmliches Gefecht, sondern einen Kampf auf Zeit in dem es darum geht Punkte zu sammeln. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Match. Dabei können Zeiten zwischen 10 Minuten und 60 Minuten gewählt werden. Dies bedeutet allerdings auch, dass es völlig unwichtig ist, den Gegner und seine Basis zu zerstören, denn das gibt zwar auch Punkte, führt aber nicht unbedingt zum Sieg.
Eigentlich freut man sich also auf einen langen Fight, der vielleicht sogar mehrere Stunden dauern könnten und in dem alle Listen auf den Tisch gepackt werden, de facto sind 60 Minuten aber die längste Zeit, die man kämpfen kann.
Ob das in der PC-Version genauso ist, kann ich hier nicht beurteilen.

Das große Problem an der Sache: Es ist nicht so, dass der Multiplayer-Part nun deswegen keinen Spaß macht, aber man fühlt sich zeitlich doch arg eingeengt und obwohl "R.U.S.E." keines dieser Spiele ist in denen mit "Rushen" zum Ziel kommt, so ist man auf Grund der sehr engen Zeitvorgaben nahezu dazu gezwungen.
In Ranglisten-Spielen zeigen diese Multiplayer-Beschränkungen wieder andere Probleme: Da es ja vornehmlich um das Sammeln von Punkten geht und man dafür nur 25 Minuten Zeit hat, ziehen es die meisten Spieler vor, den Gegner nicht zu attackieren, sondern zu warten, dass er aus seinem Loch kommt. Da laufen vor allem viele Anfänger in die Falle. Man baut sich eine fette Verteidigung auf und wehrt einfach ab was der Gegner schickt und somit hat man das Spiel so gut wie gewonnen. Der Punktezähler steigt mit jeder getöteten Einheit. Bei richtig guten Spielern kommt es daher oftmals zu einem "Unentschieden. Man gewinnt nur dann, wenn man mindestens 30% mehr Punkte hat als der Gegner. Das ist bei guten Spielern, die sich 25 Minuten lang nur belauern aber oftmals gar nicht umsetzbar.

Hat man einmal viele Einheiten verloren und der Gegner somit Punkte gewonnen ist man in der Hinterhand, will man das Spiel noch gewinnen, muss jetzt eine Offensive her.
Dadurch kommt der Angreifer nur noch weiter in die Bredouille: Will ernoch gewinnen, muss er ebenfalls Punkte sammeln, d.h. Einheiten töten. Dies gelingt eben nur mit einem weiteren Angriff.
Und so werden die Schlachten bei "R.U.S.E.", wenn sie denn von zwei guten Spielern gespielt werden, zu reinen Abwehrschlachten. Gut geplante, taktische Angriffe sind eher selten zu finden und das obwohl die Möglichkeiten ja durchaus da sind…

Ich hoffe Ubisoft bessert hier noch mal nach und liefert für "R.U.S.E." einen einfachen Skirmisch / Gefechtsmodus. Ohne Zeitbeschränkung und vor allem kein Gewinner anhand von Punkten, sondern auch hier wie bei allen anderen RTS-Games: Zerstörung der Basis des Gegners und aller seiner Einheiten bzw. Kapitulation des Gegners.
Liebes Team bei Eugen-Systems: Nehmt euch das zu Herzen, denn dann könnte der Multiplayer-Part von "R.U.S.E." für die XBOX360 ein echtes Highlight werden.

2 Kommentar

Kommentar verfassen