XBOX360: Der Fehler E74, die Behebung und der Support – Was tun?

Scroll this

Eigentlich wollte ich am gestrigen Abend nur einen blöden Scherz machen. Meine Frau wollte heute in einem bekannten Elektronikmarkt eine Waschmaschine im Sonderangebot ergattern und ich gab ihr, spaßeshalber, den Auftrag mir eine neuen XBOX360 Slim mitzubringen. Gleichwohl wissend, dass ich ja im Besitz einer XBOX360 bin. Aber so schnell wird dann aus Spaß ernst, als ich circa 5 Minuten später anfangen wollte zu zocken, verabschiedete sich meine Konsole aus dem aktiven Spielebetriebsdienst: Fehler E74, rien ne va plus, nichts geht mehr…
Jetzt an dieser Stelle meiner Frau zu erklären, dass es sich dabei um einen mystischen, mir aber nicht gerade ungelegen kommenden Vorfall handelte, war natürlich überflüssig. Frauen denken bei so was ja anders. Sie geht also weiterhin davon aus, dass ich die Konsole frisiert habe, um so völlig rechtmäßig eine neue Konsole erwerben zu können 😉
Aber zurück zu dem Fehler. Gekauft habe ich die Konsole schon im Jahre 2007, das heißt mittlerweile bin ich seit drei Jahren im Besitz des Gerätes. Die normale Garantie ist längst abgelaufen. Auf der offiziellen XBOX360-Seite und in diversen Foren habe ich dann allerdings gelesen, dass der XBOX360 Fehler E74 sehr wohl bekannt ist und wohl der Nachfolger des berühmt-berüchtigten Ring Of Death-Disasters sein soll.
Entsprechend kulant zeigt sich der Konzern aus Redmond dann allerdings.

Unter der Hotlinenummer 0800 – 181 2968 (offizielle XBOX360 Support Hotline) erfährt man sofort, dass man wegen eines E74-Fehlers gar nicht mit einem Techniker sprechen muss, sondern direkt einen Reparaturvorgang auf der offiziellen Webseite starten kann.
Zuvor gibt es aber noch diverse Hilfemöglichkeiten, wenn man so süchtig ist, dass man seine Konsole noch am selben Abend wieder lauffähig haben muss 😉 Zuerst sollten dafür alle Stecker gezogen werden und die Konsole für einige Minuten stromlos sein. Auch die Festplatte muss demontiert werden. Danach soll man die Konsole komplett ohne Festplatte starten in der Hoffnung, dass es danach wieder funktioniert. All diese Dinge schafften bei mir allerdings keine Abhilfe. Die Konsole ist rettungslos verloren und muss nun eingeschickt werden.
Wie oben schon erwähnt, zeigt sich Microsoft aber sehr kulant, da der E74-Fehler auf ihr Verschulden zurückzuführen ist. Angeblich ist ein Chip in der Konsole nicht ganz in Ordnung…so also wird hier die Garantie automatisch um ein Jahr verlängert, aber natürlich auch nur auf diesen Fehler bezogen. Nun geht mein Gerät heute in die Werkstatt und wird wohl mit einem neuen Motherboard wieder bei mir ankommen.

Trotzdem werde ich mir heute die XBOX360 Slim mit der großen 250er Festplatte kaufen und die alte Konsole dann mit Controller, Headset und allem Zubehör verkaufen, sobald sie aus der Reparatur kommt. Hat jemand von euch ähnliches erlebt und kann schon was zum Reparaturvorgang sagen? Wie sah es bei euch aus? Habt ihr die Konsole irgendwie wieder zum Laufen gekriegt? Lasst es uns wissen!

Reparaturantrag für XBOX360-Konsole mit Fehler E74 stellen

Offizielle XBOX360 Support-Hotline: 0800 – 181 2968

Kommentar verfassen