XBOX Live: MS Points bald zahlbar mit PayPal – Großes Systemupdate im Mai

Scroll this

Jedes Jahr im Frühling macht Microsoft den großen Frühjahrsputz. In diesem Jahr haben sie nebenbei noch Skype übernommen, aber das ist eine andere Geschichte, die in Zukunft vor allem für Kinect-Nutzer interessant sein dürfte. Nun wartet ab dem 19. Mai erst einmal das große Update der XBOX360, wie es einige Fachkollegen anscheinend erfahren haben.

Dabei gibt es eine wichtige und großartige Änderung, die in Zukunft vieles erleichtern wird: Man soll seine MS Points in Zukunft nämlich auch via PayPal bezahlen können. Bisher ggeht das nur via Kreditkarte oder spezielle Karten, die man im Fachhandel kaufen kann. Notwege führen auch über eBay…aber diese Neuerung ist schon so lange überfällig. Nun kann man auch von der Couch aus mal eben ein paar MS Points kaufen, wenn man sie braucht und benötigt dafür nicht zwangsläufig eine Kreditkarte, wie sie in den USA eigentlich obligatorisch ist.

Weiterhin wird dann das Discformat XGD3 erkannt. Das Format verfügt über 1GB mehr Speicher als übliche DVDs und ermöglicht so nun auch mehr Inhalt auf einer Spiel-DVD.
Das Update soll angeblich in mehreren Teilschritten laufen vom 19. Mai bis zum 30. Mai. So soll am 27. Mai endlich auch die deutsche Sprachunterstützung für Kinect an den Start gehen. Dann kann man so auch Spiele und den Videodienst steuern. Auch ein Update, das lange überfällig ist.

Für uns zählt aber in erster Linie die Möglichkeit endlich auch via PayPal zahlen zu können. So lange sich die Kreditkarte in Deutschland nicht vollends durchsetzt ist das eine komfortable Möglichkeit.

2 Kommentar

Kommentar verfassen