„Wir sitzen doch alle im selben Boot“ – Mehrzad Marashi im Interview mit Musiktipps24

Scroll this

Er ist ein Profi hinterm Mikrofon und fühlt sich auf der Bühne daheim: Mehrzad Marashi, Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“. Am Samstag hat er mit „Mr. Boombastic“ und „Hard for me to say I’m sorry“ zwei komplett unterschiedliche Nummern gezeigt und musste für den ersten Auftritt auch etwas Kritik von Dieter Bohlen einstecken. Allerdings scheint die Situation hinter den Kulissen wesentlich belastender für die Kandidaten zu sein als auf Bühne. Lest, was Mehrzad am Sonntag dazu zu sagen hat.

Musiktipps24: Hast Du Dich bei Deinen Auftritten gestern wohl gefühlt?

Mehrzad Marashi: Auf jeden Fall! Ich war gut vorbereitet, hatte keine Texthänger und habe meiner Meinung nach bei beiden Auftritten eine gute Show hingelegt. Shaggy ist zwar gesanglich nicht die größte Herausforderung, aber es ist auch nicht grade einfach, ihn nachzumachen. lacht Es sollte einfach mal witzig sein. Das Thema „Ballermann“ war vielleicht nicht 100-prozentig getroffen, aber ich habe das Beste daraus gemacht.

Konntest Du die Kritik von Dieter Bohlen an diesem Auftritt nachvollziehen?

Tja… das ist halt seine Meinung, und da kann man ja nichts dagegen sagen. Es muss auch nicht jedem gefallen. In dem Moment konnte ich das dann mit dem zweiten Song wieder rausholen. Ich versuche halt, möglichst viele Seiten von mir zu zeigen: Deutsch, Balladen, Pop, sowas wie „Fresh“…

Fehlt noch Schlager…

Schlager kommt auch noch. lacht Obwohl… ich habe ja „Flugzeuge im Bauch“ gesungen. Das ist eigentlich auch eine Art Schlager…

Dieses Mal musste Thomas Karaoglan gehen. Hat Dich das überrascht?

Es hat mich schon extrem überrascht, dass Thomas weg ist. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet – ich hatte ihn, ehrlich gesagt, schon im Halbfinale gesehen! Er wird uns auf jeden Fall sehr fehlen, denn er war der lustige Typ hier im Haus. Er ist sowas wie ein kleiner Bruder für mich geworden, und ich habe da auch einen Beschützerinstinkt entwickelt. Aber ich bin mir sicher, dass er seinen Weg gehen und genug Angebote kriegen wird.

Es war in der Show ziemlich auffällig, dass Menowin abseits von den anderen Kandidaten stand. Was ist los? Gab es Probleme?

Wir anderen wissen auch nicht, was los ist. Menowin war fünf Tage lang einfach nicht da, während wir hier im Haus saßen und jeden Termin wahrnehmen mussten. Am Freitagabend ist er dann aufgetaucht, hat kein Wort geredet – keiner weiß, warum! Wir haben ihn einfach in Ruhe gelassen, weil wir dachten, er braucht einfach etwas Zeit für sich alleine. Ich fand es aber nicht cool, dass er es in der Show vor der Kamera so dargestellt hat, als ob wir nicht mit ihm reden wollen. Das fand ich sehr schräg, denn wir geben uns alle immer viel Mühe, pünktlich zu sein, auch für die Presse da zu sein. Wir stehen in der Öffentlichkeit, und das gehört nun mal mit dazu. Er geht und kommt, wann er will, und das ist für uns schon ein bisschen blöd, denn wir sitzen doch alle im selben Boot. Ich wäre da auch gar nicht groß darauf eingegangen, hätte er nicht vor der Kamera gesagt, dass wir uns gegen ihn gestellt hätten – das ist einfach Mist!

Das Gespräch führte Cat.



Alle Infos zu “Deutschland sucht den Superstar” im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/superstar.html

(c) RTL / Stefan Gregorowius

12 Kommentar

  1. Ihr bei Musiktipps seid aber immer schnell am Ball! Schön, die Information mal aus erster Hand zu bekommen und nicht durch Hörensagen und Vermutungen…

  2. Jaa, dass muss Ich jetzt an dieser Stelle auch mal loswerden. ich bin ein stiller leser und schaue auch ständig rein..

  3. MEHRZAD ist für mich der Sieger!!!
    Mich hat in der Schule meiner Tochter ein 9 Jähriges Mädchen gefragt wen ich gutfinde und anschließend fragte ich sie. Sie sagte Menowin und ich fragte warum? Sie antwortete: Weil er war schon im Gefängnis!
    Tolles Vorbild Menowin! Dann hätte ja Helmut bleiben können!!! Ist ja nicht weniger schlimm? Drogen nehmen sie beide!!! Deswegen hat sich auch Menowin ins Hotel verpisst damit er nicht auch noch erwischt wird! So sieht es nämlich aus.

  4. realistin hat recht!!
    ich will auch keinen ex-knacki als superstar haben!
    klar hat er eine 2. chance verdient! aber wie soll man sicher sein dass er nicht wieder misst baut und im gefängnis landet?

  5. In dieser Show geht es schlichtweg nur ums Geldverdienen und korrekt kann es da auch nicht zugehen trotz Notar. Musikalisch war Merzhad von Anfang an der Beste. Merzhad hat eine wunderbare Stimme, besonders wenn er die Songs von Naidoo singt. Außerdem kann er Englisch und versteht sogar den Text den er nie vergisst. Alle anderen, inklusive Menowin, müssen kämpfen und tricksen. Der Gesang von Kim reicht gerade für eine Karaokebar. Manuel ist sehr attraktiv und singt ganz gut, Menowin möchte gern aber kann nicht und seine Showeinlagen jagen mir Schauer über den Rücken.

  6. @realistin: Woher weißt Du denn, dass Menowin Drogen nimmt? Warst Du dabei??? Ich find ihn auch zwiespältig, aber solche Unterstellungen sollte man doch belegen können, sonst nennt man das schlicht „Vorurteil“.

  7. Mehrzad hat nicht nur sehr gute Stimmer und Bühnenpräsenz, er schein auch eine tolle Persönlichkeit und ein gewisses Niveau zu haben. Das kann man leider über Menowin nicht sagen. Menowins Gesang und sein Outfit ist Geschmackssache, mein Geschmack ist es aber nicht. Und wenn jemand 5 Tage verschwindet oder wenn alle Kandidaten mit ihm nichts zu tun haben wollen, dann ist es was dran. Zum Superstar gehört eine Persönlichkeit und ein gewisses Niveau dazu! Das hat Menowin nicht. Schade, dass die Jugendlichen ihn zum Vorbild nehmen, weil er angeblich cool sein soll (wegen seiner Vergangenheit, Outfits)… Echt traurig …Superstar.
    Hoffentlich wird er nicht der Superstar.. das würde ich Mehrzad gönnen… oder auch dem Manuel …

  8. Oh, habe jetzt erst dieses Folgeinterview vom 25.3. entdeckt …..und kopiere meinen Kommentar einfach schnell hierher. Ist ja in gewisser Hinsicht zeitlos.;-).
    Mehrzad ist der einzige Staffelteilnehmer DSDS 2010, dem ich eine positive langfristige Prognose im Musikgeschäft gebe. Er hat neben großem gesanglichen Talent die Portion menschliche Reife (soweit man das aus der Position des manipulierten Fernsehzuschauers beurteilen kann), die notwendig ist,um eine Karriere zu starten. Er würde sich gut in die deutsche Musikszene einpassen und nachdenkliche Stücke a la Xavier Naidoo kann es nicht genug geben.
    Einen Satz zu Menowin: Auch er besitzt großes musikalisches Talent, darin sind sich sicher alle einig – aber ihm mangelt es zur Zeit noch an Charakterfestigkeit. Ich vermute, ein Sieg würde ihn schnell größenwahnsinnig machen und somit wieder zu Fall bringen.Er wirkt (zweite CHance hin oder her) noch immer labil und tendenziell (leider) rabiat.

  9. ich mag menwin einfach nicht!!! nicht nur, weil ich ihn nicht als star sehe, als jemanden den man beweundern kann, sondern weil mich sein ganzes auftreten nur zum stirnrunzeln anregt, da wird meine miene einfach steif, wenn stattdessen MWHRZAD kommt, biahh ey, dann strahlt die sonne, der typ hat alles was man haben möchte, gut außer vielleicht geld, aber das kriegt man auch nochb hin, seine stimme ist so wahnsinnig GEIL, da könnt ich jedesmal weinen vor glück…ihn überhaupt mal gehört zu haben!!!

    MEHRZAD ICH GLAUBE AN DICH!!!

  10. Hallo lina und Grüne Minna.Ihr schreibt mir aus der Seele.Mehrzad ist von Anfang an mein Favorit.Aussrahlung,Nivoue,Bühnenpräsents und meiner Meinung nach auch etwas Vorbildfunktion sind für jeden einzelnen Kandidaten wichtig. Klar natülich auch Stimme und Können.Wenn ich ständig in der Öffentlichkeit stehe und ich mich regelmäßig vor Millionen von Zuschauern präsentiere,habe ich auch eine gewisse Verantwortung oder auch Vorbildfunktion.Gerade den kleineren und jüngeren Zuschauern gegenüber.Es geht ja dann auch um einiges,woran sich die Kinder und Jugendlichen nun auch schon mal orientieren.Dass ist halt nun mal Fakt.Leider einigen,wenigen Kandidaten überhaupt nicht bewußt oder sogar total schnuppe.Gut, die Kandidaten sind zur Zeit ihres DSDS-Loftlebens und ihrer Auftritte mit ihrer eigenen Welt,ihrer Konzentration,ihren Ängsten,ihrem guten Abschneidens oder sogar ihres evl. Sieges beschäftig.Aber es gibt auch viel Zeit davor,dazwischen und danch, dann noch die vielen Interviews.Da“sollten“sich die Kandidaten auch mal ein paar Gedanken drüber machen.Denn sie sind ja auch schließlich die Jenigen,die eine ganze Menge von den Zuschauern, sprich ihren Fans erwarten.Viele,viele Anrufe.Da wäre so ein bisschen auch mal an die Anderen denken sehr angebracht.Aber bei einigen wenigen gibt es anscheinend keine Anderen…Meine persönliche Meinung..dass der Menovin vieleicht immer noch Drogenprobleme hat!? Und mit diesem Thema,doch noch nicht ab geschlossen hat,so wie er zum Anfang der Show beim Interview meinte..Da können ruhig Anfeindungen und fiese Reaktionen kommen.Dass ist meine persönliche Meinung,die ich mir erlaube hier zu äussern.Beim Menowin ist mittlerweile so viel im argen.Da komme ich schon beim regelmäßigen zuschauen ins grübeln.Ich denke auch schon länger,dass bei der Jury mit zweierlei Maß gemessen wird.

  11. Merkt denn keiner von euch, was für ein falsches Spiel Mehrzad spielt? Wenn ich schon sein Gesicht sehe, muss ich umschalten. Ich wünsche Menowin, dass diese Hetzerei gegen ihn aufhört und er gewinnt.

  12. MENOWIN IST DOCH DERJENIGE ;DER MIT UNS SPIELT UND DAUERND GESCHICHTEN ERZÄHLT
    IST JA AUCH NICHT DAS ERSTE MAL SONDERN PASSIERT JEDE WOCHE.
    MEHRZAD HAT ES NICHT NÖTIG FALSCHES SPIEL ZU SPIELEN ER BEWEIST WOCHE FÜR WOCHE SEIN KÖNNEN UND IST AUCH NICHT SO ARROGANT WIE DER MENOWIN NIMMT ALLES ERNST

Kommentar verfassen