Digijunkies.de

Wir sind Helden – Neue Single „23:55 – Alles auf Anfang“ inkl. Songtext und Video

Mit ihrer brandneuen Single „23:55 – Alles auf Anfang“ veröffentlicht die Berliner Band „Wir sind Helden“ die bereits dritte Singleauskopplung aus ihrem aktuellen Album „Bring mich nach Hause“, das im Sommer 2010 in die Läden kam. Das neue Lied ist die erste Single des neuen Jahres und soll zugleich die Single-Trilogie des neuen Albums abschließen. Dies bezieht sich in erster Linie auf die Geschichte, die im Video zu „Bring mich nach Hause“ und „Alles“ erzählt wird. Das Western-Video zur neuen Single zeigt nämlich den lang ersehnten Anfang der Geschichte…

Musikalisch verwunderte das Lied „23:55 – Alles auf Anfang“ zuerst. Bis auf die Stimme von Sängerin Judith Holofernes klingt es so gar nicht nach „Wir sind Helden“, der Popwunderband, wie es in der Werbung aktuell so schön heißt. Hier haben sich die Berliner schon fast Richtung Country oder auch Folk bewegt.
Für die aktuelle Single haben sie mit dem britischen Produzenten Ian Davenport gearbeitet (u.a. Badly Drawn Boy, Band Of Skulls, Supergrass, Athlete…), der einen Großteil an der neuen Soundausrichtung haben dürfte. Natürlich wollten sich Holofernes und Co. aber auch weiterentwicklen. Ein Abziehbild der letzten Alben war kein sinnvolles Ziel. So haben sie sich in gewisser Weise komplett neu erfunden.

Wer auf die älteren Sachen steht, der wird aber sicherlich trotzdem Freude haben, denn am 21. Januar erschien ihr Best-Of-Album „Tausend Wirre Worte – Lieblingslieder 2002 – 2010“ mit dem die Helden auf ihre Karriere zurückblicken. Die Werbung zum Album ist derzeit oft im Radio zu hören. Das Album steht ab dem 21. Januar im Handel und ist dann in drei verschiedenen Versionen erhältlich. Die Deluxe-Version beinhaltet beispielsweise eine Bonus-DVD mit einem Film über die Bandgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Anbei gibt es an dieser Stelle das Video zur neuen Single „23:55 – Alles auf Anfang“ und weiter unten findet ihr auch den kompletten Songtext / Lyrics.

>Songtext / Lyrics – Wir sind Helden: „23.55 – Alles Auf Anfang“

Du wirst zahnlos geboren
Und ohne Zähne gewogen
Kriegst sie bis Mitte zwanzig schon wieder gezogen
Bist oh so
Verschüchtert, verzagt und vernagelt
Kein Licht dringt zu dir durch
So geplagt bist du sternhageldicht

Was dich runterzieht
Sind deine schweren Arme
Wer schleicht, dem wird leicht kalt
Darum schleichst du ins Warme
Du nennst es Weltschmerz,
Ich nenn es Attitüde
Es ist erst fünf vor Zwölf und du bist schon so müde

Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“
Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“

Nimm deine Zähne,leg sie unter dein Kissen
Sag der Fee, du möchtest folgendes wissen :
Warum sinkt mir mein Herz
In meine schweren Beine
Ich kann kein Ende sehen
Von meiner langen Leine

Das was dich so beschwert
Das sind die dicken Bären,
Die sie dir aufbinden
Du könntest dich beschweren,
Ob das von´ Bein´ haut, das wäre nur zu klären
Wenn die kleinlauten, kleinen Leute
im Kleinen deutlich lauter wären

Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“
Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“

Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“
Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“

Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“
Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“

Wer A sagt muss auch B sagen,
Nach dem ganzen ABC fragen
Wer ach sagt muss auch wehklagen
Wer A sag, auch ach ne sagen

Fühlst du dich mutlos
Fass endlich Mut los
Fühlst du dich hilflos
Geh raus und hilf los
Fühlst du dich machtlos
Geh raus und mach los
Fühlst du dich haltlos
Such halt und lass los

Ihr sagt
„kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“
Ihr sagt
„kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“
Ihr sagt
„kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“

Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Fünf vor Zwölf – Alles auf Anfang“

Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Vier vor Zwölf – Alles auf Anfang“

Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Drei vor Zwölf – Alles auf Anfang“

Ihr sagt
„Kein Ende in Sicht“
Wir sagen
„Zwei, Eins auf die Zwölf“

Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel