Wilco – Die neue Live DVD „Ashes Of American Flags“ erscheint am 24. April 2009

Scroll this

Am 24. April 2009 dürfen sich Fans der amerikanischen Indie-Band Wilco über ein Neuigkeiten ihrer Lieblinge freuen denn dann erscheint die Live-DVD „Ashes Of American Flags“. Mitgeschnitten wurden fünf Konzerte der 2008er Wilco-Tour in Tulsa (Okla), New Orleans (Miss.), Mobile (Ala), Nashville (TN) und Washington (DC). Neben der großartigen Songauswahl wird die Band auch abseits der Bühne gefilmt und dokumentiert. Ganz nebenbei wird dabei die Wartezeit auf das neue Àlbum der Band verkürzt. Im Sommer soll die Platte voraussichtlich erscheinen.

Mit der Veröffentlichung ihrer Live-DVD unterstützen Wilco in den USA den sogenannten „Music Store Day“ und damit auch die kleinen und unabhängigen Plattenläden. Vor allem Sänger Jeff Tweedy ist mit vollem Engagement dabei: „Ich habe fast alle gute Musik beim Rumhängen und Jobben in kleinen Plattenläden kennengelernt„, so Tweedy. Der Wilco-Frontman kennt also auch die andere Seite des Geschäfts. „Selbst wenn ich in keiner Band wäre, würde ich den Music Store Day unterstützen“ fügt er weiter hinzu. Jeder Plattensammler wird das verstehen.

Trotz ihrer tiefen Wurzeln in der Indie-Szene gehören Wilco in ihrer Heimat mittlerweile zum Mainstream, spielten unter Anderem vor 15 000 begeisterten Zuschauern im weltberühmten Madison Square Garden. Und das an zwei aufeinanderfolgenden Abenden. Vielleicht erscheint „Ashes Of American Flags“ auch deswegen in den Staaten schon eine Woche vorher, am 18. April. Wir warten ab und schlagen dann am dem 24. April zu.
Übrigens werden Wilco im Mai/Juni für einige Konzerte nach Europa kommen!

YouTube-Video: Wilco – Sky Blue Sky (live)

Kommentar verfassen