Wii U erscheint passend zum Weihnachtsgeschäft

Scroll this

Während Sony und Microsoft sich mit der neuen Generation ihrer Konsolen Zeit lassen, beginnt für Nintendo das neue Zeitalter schon im November. Passend zum Weihnachtsgeschäft bringt der japanische Konzern seine „Wii U“ auf den Markt.

Lustigerweise kommen Europäer und Amerikaner diesmal sogar früher an das neue Gerät, als die technikverliebten Asiaten, dort wird die Konsole später erscheinen. Zurückzuführen ist das sehr wahrscheinlich auf das Weihnachtsgeschäft, hier will Nintendo weder in Europa noch in den USA Engpässe zulassen und in Japan ticken die Uhren diesbezüglich ja ein wenig anders.

Zum Start wird Nintendo zwei Versionen veröffentlichen: Die Basic-Version kommt mit einer weißen Wii U, 8 GB Speicher, Controller, Sensor Bar und HDMI-Kabel. Das Deluxe Set wird mit einem zusätzlichen Ständer ausgeliefert und hat ausserdem 32 GB Speicherplatz, zudem ist die Konsole schwarz.
Die offiziellen Preise für Deutschland sind noch nicht bekannt, in den USA wird für das Basic Set 350 $ veranschlagt.

Zum Start wird es ingesamt 30 Titel geben. Der Großteil stammt von Nintendo selbst, aber auch Ubisoft ist mit 8 Spielen dabei. Dazu gehören Spiele wie Super Mario Bros, Pikmin oder auch Wii Fit.

Erscheinen wird die Wii U in Europa und den USA spätestens ab dem 30. November und damit also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

1 Kommentar

Kommentar verfassen