Weiterhin Ärger um Menowin und seinen Auftritt bei Oliver Pocher

Scroll this

Eine Woche ist das Finale von "Deutschland sucht den Superstar" nun Vergangenheit. Mehrzad Marashi ist der neue Superstar, Menowin Fröhlich musste sich als Zweiter geschlagen geben. Doch die Karriere der Sänger ist damit noch lange nicht besiegelt. Natürlich ist es wichtig, dass Menowin gerade jetzt zu sehen ist und sich in den Köpfen der Menschen festsetzt…

…ein erster Schritt könnte sein Auftritt in der heutigen Show von Oliver Pocher sein. Aber genau dies ist momentan ein großer Streitfall zwischen RTL und Sat 1, denn eigentlich DARF Menowin gar nicht in die Show gehen. Dies verbieten ihm Verträge mit RTL, die im Falle eines Vertragsbruchs saftige Strafen nach sich ziehen. Man munkelt, dass Menowin dann eine Strafe von fast 250.000 € drohen könnte.
Dies wäre in jedem Fall der Ruin für den Musiker. Daher nun die Frage: Kommt er oder kommt er nicht?

Fakt ist, dass Menowin und Oliver Pocher gemeinsam das Halbfinale der Champions League angeschaut haben und dort hat Pocher den Sänger vermutlich auch für seine Show geködert. Menowin dazu: „Ich will durchstarten und weiß, dass meine Fans mich sehen wollen. Olli ist ein cooler Typ, den fand ich früher schon witzig. Und wenn man eingeladen wird, sagt man nicht ab. Das wäre unhöflich. Der ,DSDS‘-Titel ist nicht alles. Ich werde bei Pocher eine gute Show abliefern!“
Ob das Ganze dein ein juristisches Nachspiel haben könnte, interessiert Menowin momentan anscheinend nicht.
Sein Manager Volker Neumüller dementiert indes schon mal eifrig. Ihm liege einerseits keine Anfrage vor, andererseits wäre ein Auftritt in der Oliver Pocher Show für Menowin sinnlos, da er ja noch gar keine Single auf dem Markt habe.

Neben Menowin ist auch Blümchen in die heutige Sendung eingeladen. Sie ist momentan die direkte Konkurrentin von Mehrzad im Kampf um die Charts. DSDS-Gegner hatten zum Boykott der DSDS-Single aufgerufen, dafür solle man den Blümchen-Song kaufen und ihn an die Spitze der Charts katapultieren. Wenn auch Menowin heute abend in der Show zu Gast sein sollte, dann ist das als klarer Affront gegen Mehrzad, Dieter Bohlen und auch DSDS zu werten.
Da aber Menowin unbedingt mit Dieter Bohlen arbeiten möchte, gehe ich davon aus, dass er einen Rückzieher macht. Er kann sich weitere Ausfälle einfach nicht leisten, wenn er ernsthaft einen Fuß ins Musikbusiness setzen will.

Trotzdem: Pocher geht davon aus, dass der DSDS-Zweite heute abend beim ihm auftaucht, er habe Menowins Wort, sagte er kürzlich. Außerdem wurde beim Bayern-Spiel bereits ein gemeinsamer Trailer für die heutige Show gedreht in dem Menowin und Pocher zu sehen sind.
Eine endgültige Antwort bekommen wir allerdings erst heute abend. Spannende Geschichte mit einem offenen Ende.

Und wer weiß: Vielleicht ist auch diese kleine Geschichte am Rande wieder geschickt inszenierte PR…

Was meint ihr: Wird Menowin in die Show gehen? Wenn ja, schadet oder nützt ihm dieser Auftritt? Wie ist eure Meinung zu der ganzen Sache?

1 Kommentar

  1. Leider versteht Menowin anscheinend nicht den ernst seiner Lage als DSDS 2 platzierter und wie er damit umzugehen hat.

    Außerdem verliert er an Glaubwürdigkeit.

    Erst einmal “Es gibt keinen Verlierer”.

    Mehrzad genau so wie Menowin sind beide Gewinner dieser DSDS Staffel .

    Außerdem haben beide die besondere Begabungen mit ihren hervorragenden Stimmen .
    Gesanglich sind beide absolut Topp und erste Klasse.

    Menowin sollte mehr auf den Rat und Empfehlungen von Experten und Menschen die sich wirklich auskennen im Musikbusiness hören und eingehen.

    Als Einzelkämpfer und ohne professionelle Unterstützung wird Menowin nicht weit kommen trotz erstklassigem Talent .

    Ich hoffe Menowin macht sich seine Karriere nicht selber kaputt und nimmt sich wohl seine letzte Chance musikalisch zu etablieren.

    Ich drücke Menowin alle Daumen und wünsche Ihm viel Erfolg das er seinen Weg finden wird und gute Berater zur Seite hat.

    MFG. PJ

Kommentar verfassen