Voting-Unfall bei DSDS 2011: Keiner geht nach Hause!

Scroll this

Der Knaller kommt zum Schluss: Aufgrund vertauschter Endziffern für das Telefon-Voting wurde die Abstimmung der Show vom 2. April für ungültig erklärt – und alle sechs Kandidaten kommen weiter in die nächste Runde! Was ist passiert?

Nur noch sechs Kandidaten sind im Rennen: Ardian Bujupi, Sarah Engels, Zazou Mall, Marco Angelini, Pietro Lombardi und Sebastian Wurth. Immer wieder werden die Telefonnummer und die Endziffer, mit der die Zuschauer für ihren Liebling stimmen können, im Studio und auf den Fernsehschirmen eingeblendet, auch Moderator Marco Schreyl sagt sie an. Irgendwann im Verlauf des Abends passiert es: Die Endziffern der beiden Kandidaten Zazou Mall und Marco Angelini geraten durcheinander; auch Schreyl liest die falschen Ziffern ab. Wer erst jetzt zugeschaltet oder nicht aufgepasst hat, ruft also für den falschen Kandidaten an.

Marco Angelini wird sauer, als er den Irrtum bemerkt; er ist einer der Favoriten, während Zazou Mall das baldige Aus in der Show von der Jury prognostiziert wird. Auch diese weist am Ende nochmals vehement auf die richtigen Ziffern hin, doch das Kind ist schon in den Brunnen gefallen – das Ergebnis könnte manipuliert sein, könnte juristisch angefochten werden. In Rücksprache mit dem im Studio anwesenden Notar Dr. Fleischhauer entscheidet die Sendeleitung, dass an diesem Abend kein Kandidat die Show verlassen muss. Dadurch verlängert sich DSDS 2011 um eine Woche, denn auf einmal gibt es eine Mottoshow mehr. Das Finale findet also aller Voraussicht nach nicht am 30. April, sondern am 7. Mai statt.

Was meint Ihr zu der ganzen Sache? War der Zifferntausch ein Versehen? Ist die Entscheidung, keinen heimzuschicken, fair? Wie findet Ihr es, dass es dieses Jahr eine Show mehr zu sehen gibt?

12 Kommentar

  1. na wenn schon denn schon ,,,
    Aalle Stimmen zurücksetzten, und RTL soll mal eine kostenfreie Nummer zur Verfügung setellen, schliesslich ist es deren Schuld

  2. Natürlich alles Show und gewollt um nochmal eine Sendung und natürlich viel Geld zu bekommen.

    Schlechteste Jury, schlechteste Kanditaten, schlechtester Ansager.

    Willi

  3. Ich finde das ist eine gute Lösung. Mein Mann und ich waren auch verwirrt über die verschiedenen Einspielungen.

  4. Grad nochmal gut gegangen…ich kann deine Reaktion voll und ganz verstehen!!! Es wäre nicht fair gewesen heute einen gehen zu lassen.Und dann vermutlich auch noch der falsche…nur weil rtl mist gebaut hat.Die richtige Entscheidung!!Und Zufall war das nicht.Glaub ich nicht.Rtl eollte ich denke ich mal beide Mädels da behalten und da sie wissen,das verdammt viele für Marco anrufen haben sie einfach mal die nummern vertauscht…was ZUM GLÜCK aufgeflogen ist!!! Ich wäre an Marcos Stelle auch stinksauer gewesen!!! Nachher hätte er gehen müssen,nur weil rtl mal wiedser mist gebaut hat.Grad unser Marco.DER BESTE!!!!!

  5. ich finde es doof für die Leute die Karten für den 30. April zum Finale haben, … sie sehen jetzt kein finale sondern nur ein halb finale, … total doof, und RTL.. ich finde sie sollten sich irgendwie entschuldigen und dass mit der kostenfreien Nummer finde ich dafür eine gute Idee. ich meine die zuschauer haben schließlich um sonst ihr Geld ausgeben

  6. Alles nur Show, schluss endlich wie wir wieder gesehen haben hat es ganz ehhh die JURY in der Hand wer geht und wer nicht alle Zuschauer werden zum Deppen gemacht und diese Telefonnummer beachtet eeeeh keiner!!

  7. Sorry,bin lezter Zeit nicht mehr so verarscht worden.Das wars für mich mit DSDS.Man hatte es ja geahnt,aber so primitiv.

  8. wie kann man auch nur so pingelig auf einen Fehler reagieren, das kann doch mal passieren .. sind auch nur Menschen. derjenige dem noch nie beim arbeiten ein Fehler passiert ist , soll sich melden , der bekommt eine Krone von mir !!!

  9. An Zufall mag ich auch nicht wirklich glauben. Da sitzen im Hintergrund wer weiss wieviele Redakteure etc und keiner hat diesen Fehler über eine Stunde lang gemerkt? Das mag nun glauben, wer will… Aber irgendwie muss die Kohle ja reinkommen. Und noch eine Show mehr? Gäääähn – die Langeweile geht also noch eine Woche länger…

Kommentar verfassen