Vorschau auf das Musikjahr 2011: Wichtige neue Alben und Platten im Überblick

Scroll this

Das alte Jahr ist vorbei und mit voller Geschwindigkeit starten wir ins neue Jahr. Wir wollen euch hier mal eine kleine Vorschau auf das Musikjahr 2011 geben. Wie schon in in den vergangenen Jahren  wollen wir euch nun einige neue Platten und Alben vorstellen, die 2011 in die Läden kommen. Natürlich ist es nicht möglich schon jetzt alle Platten aufzuzählen, denn das werden schon einige sein. Aber wir liefern hier einen Ausblick auf die wichtigsten Neuerscheinungen, die in Kürze an den Start gehen.

So hat zum Beispiel Herbert Grönemeyer angekündigt, dass in diesem Jahr sein neues Album erscheinen wird.  Ab dem 18. März kommt das gute Stück in die Läden. Somit hat sich Herbie mehr als drei Jahre Zeit gelassen, um einen Nachfolger seines letzten Albums „12“ zu veröffentlichen. In einem Interview gab Grönemeyer bekannt, dass sein neues Album diesmal deutlich gitarrenlastiger sein wird. Inhaltlich geht es um die Gemütslage und das Leben in Deutschland.

R.E.M. melden sich ebenfalls zurück. 2 Jahre nach ihrem letzten Album schicken sie am 4. März ihr neues Album „Collapse Into Now“ ins Rennen. Michael Stipe und Co. liefern damit dann bereits das 15. Studioalbum ihrer Karriere ab. Seit Mitte Dezember gibt es übrigens schon eine erste Hörprobe. Der Song „Discoverer“ kann gratis auf der REM-Webseite heruntergeladen werden. Alle Infos dazu und zum neuen Album von R.E.M. findet ihr hier.
Ein echtes Comeback startet das Duo Roxette, die in diesem Jahr auch gleichzeitig ihr 25-jähriges Bandbestehen feiern können. Mehr als ein Jahrzehnt nach ihrem letzten Album „Room Service“ erscheint am 11. Februar ihr neues Comeback-Album „Charm School“ mit 12 neuen Songs.

Weiterhin haben auch U2, Coldplay, die Foo Fighters und die Red Hot Chili Peppers neue Werke angekündigt, allerdings gibt es dazu noch keine weiteren Infos. Diese Informationen sind eher vage gehalten und es nicht hundertprozentig klar, ob sie auch wirklich ein neues Album an den Start bringen.

Eines der wichtigsten Alben in diesem Jahr ist ganz sicher die neue Platte von Lady Gaga. „Born This Way“ heißt das Werk, das Lady Gaga endgültig zu einer Legende machen soll. Angeblich hat Sir Elton John das Album bereits hören dürfen und ist wohl schlichtweg begeistert. Lady Gaga hatte ja schon vor Wochen vollmundig angekündigt, dass ihr neues Album die „Platte des Jahrzehnts“ werden wird. Nicht auszuschließen, dass sie damit tatsächlich Recht behält. Elton John hält den Titelsong „Born This Way“ für das neue „I Will Survive“, so ließ er mitteilen. Im Februar geht eine erste Single an den Start und kurz darauf soll dann auch das Album in den Handel kommen.

Ein neues Album wird auch von ZZ Top kommen, Paul Simon schickt ein Werk in die Regale und auch die Oasis-Nachfolger Beady Eye um Sänger Liam Gallagher, wollen 2011 ihr Debütalbum in die Läden bringen.
Angekündigt sind auch neue Sachen von Beyoncé und ihrem Ehemann Jay-Z , Britney Spears schickt sich an wieder musikalisch tätig zu werden und sogar die gute alte Amy Winehouse hat angeblich beschlossen mal wieder zu singen. Seit Jahren warten die Fans ja darauf, dass sie einen Nachfolger ihres Debüts „Back To Black“ aufnimmt. Ihre Eskapaden haben das aber bisher immer verhindert…

Das ist nur ein kleiner Abriss, denn wir sind uns schon jetzt sicher, dass da noch weit mehr kommen wird, aber so bekommt man schon mal einen Eindruck vom Musikjahr 2011.
Haben wir Bands oder Künstler vergessen, die 2011 ebenfalls eine neue Platte an den Start bringen und hier nicht erwähnt sind? Dann meldet euch bei uns in den Kommentaren und diskutiert mit uns zum Thema.

3 Kommentar

  1. Auf die Alben von den Foo Fighters und Beady Eye bin ich besonders gespannt…

    Neue Alben geben wird es wohl auch u.a. von: Rise Against („Endgame“), The Subways, blink-182, The Strokes (Laut Julian Casablancas 11.3.), Sum 41, Fleet Foxes, Queens of the Stone Age, Trivium, The Low Anthem („Smart Flesh“ 21.2.), Britney Spears (März) darf auch nicht fehlen 😉 Und Before The Dawn (25.2.), für die Leser mit härterem Geschmack. Hoffe auch von In Flames auf was neues!

Kommentar verfassen