Von der Leyen schlägt zu: Neues Rammstein-Album „Liebe ist für alle da“ indiziert!!!

NUn hat es das neue Rammstein-Album erwischt. Familienministerin Ursula von der Leyen, auch Zensursula genannt, hat wieder zugeschlagen. Das neue Album "Liebe ist für alle da" darf ab morgen nicht mehr öffentlich in den Läden angeboten und verkauft werden. Erhältlich ist der Longplayer dann nur noch gegen Vorlage eines Personalausweises unter der Ladentheke. Mehr Infos hier...

Scroll this

Zensursula hat zugeschlagen. Einmal mit der Keule drauf auf einen der erfolgreichsten deutschen Musikexporte: Rammstein!
Auf Antrag des Bundesfamilienministeriums wurde das neue Album der Rocker am letzten Donnerstag durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert. Zwar nicht das komplette Album an sich, sondern nur ein "kleiner" Teil, allerdings hat dieser kleine Teil wiederum Folgen für das ganze Album.

Speziell geht es laut Plattenfirma Universal um das Cover-Artwork und den Song "Ich tu dir weh". Für Rammstein, ihr neues Album und seinen Verkauf bedeutet das im Klartext, dass die Platte ab Mittwoch dem 11. November nur noch an Personen über 18 Jahre verkauft werden darf. Ebenso darf es auch nur noch in diesem Personenkreis beworben werden, was wiederum bedeutet, dass das Album nicht mehr öffentlich in den Läden ausgestellt werden darf. Zu bekommen ist "Liebe ist für alle da" ab dann nur noch gegen Vorlage eines Personalausweises, quasi unter der Ladentheke…
Wer also noch keine 18 Jahre alt ist und sich den ganzen Stress ersparen möchte (im schlimmsten Fall müsstet ihr ja eure Eltern oder etwaige ältere Geschwister in den Laden schicken um das Rammstein-Album zu kaufen…), der sollte jetzt noch schnell zugreifen. Die neue Regelung greift erst Morgen, bis dahin kann das Album ganz normal erworben werden.

Auch für Sammler dürfte die Platte allerdings jetzt interessant werden. Es ist davon auszugehen, dass bald eine entschärfte Version des Albums in die Läden kommt. Mit neuem Cover und vermutlich ohne den Song "Ich tu dir weh" bzw. ggf. wird der Song dann ohne Text auf dem Album zu finden sein (wie z.B. damals bei Wizo und "Kein Gerede").
Somit erhält das eigentliche Album dann aber ggf. sogar Seltenheitswert. Weitere Infos dazu gibt es in dieser Form nicht, aber so etwas in der Art ist durchaus naheliegend. Rammstein sind eine wichtige Band für die Plattenfirma Universal und ich gehe stark davon aus, dass man sich dort das Geschäft nicht kaputt machen lassen will.

Neben dem Verkaufsverbot hat die Indizierung zur Folge, dass der oben angesprochene Song in Deutschland nicht mehr gesendet werden darf, auch der Songtext / Lyrics darf nicht mehr abgedruckt werden. Druckt man den Text trotzdem Online oder in den Printmedien ab, so macht man sich strafbar. Darauf hat die Plattenfirma in einer Rundmail hingewiesen.

Bisher wurden vom neuen Rammstein-Album schon 300.000 Kopien verkauft, das Album hat somit schon dreifach Gold-Status erreicht.

3 Kommentar

Kommentar verfassen