Videopremiere des neuen Bond-Songs „Another Way To Die“ !

Scroll this

Gesucht und gefunden würde ich hierbei mal einfach so behaupten. Alicia Keys und Jack White performen den neuen Bond-Song „Another Day To Die“ und machen der erfolgreichen Agenten-Reihe mit ihrem Song alle Ehre.

Zuerst sollte ja Frau Winehouse die Sängerin des neuen Bond-Songs werden. Aber nachdem diese sich mehr und mehr in ihre ganz persönliche Drogenhölle flüchtete, hat man bei der Produktionsfirma kurzerhand umgesattelt und die Soulsängerin Alicia Keys, sowie Jack White von den White Stripes verpflichtet.
Und man muss sagen, dass die beiden hier ein absolut geniales Duett abliefern. Kraftvoll, geheimnisvoll und voller guter Ideen. Ein Song mit Ecken und Kanten, aber genau passend für den neuen Bond-Film. Wenn man sich den Song ganz in Ruhe anhört, dann merkt man, dass sich die beiden sich hier sehr viele Gedanken zum Songwriting gemacht haben. Wobei man sagen muss, dass Jack White der Kopf der Geschichte ist.
Knarzige, verzerrte Gitarren, eine gute Portion Sixties- und Soulfeeling. Anfangs fühlte ich mich an die große Ära von Led Zeppelin erinnert. Und man muss sagen, dass Jack White auch als R&B-Sänger eine gute Figur abgegeben hätte.

Nein, man muss neidlos anerkennen: Besser hätten das auch Amy Winehouse und Mark Ronson nicht hinbekommen. Der Song hat einfach Power, ein superfetter Beat und geile Breaks, gepaart mit sehr schönen Bläsersätzen. Hier versteht jemand sein Handwerk. Zu erwähnen ist auch unbedingt das sehr eigenwillige Mini-Gitarrensolo im Song. Ein kleines bisschen „Question & Answer“ zwischen Vocals und der Gitarre. Genial!

Trotzdem gab es im Vorfeld ein wenig Ärger um „Another Way To Die“: Coca Cola, die als Sponsor für den Bond-Film auftreten haben den Song schon vorher für eine Werbekampagne benutzt und Jack White war „not amused“. Dass diese ganze Klamotte vorher vertraglich nicht geregelt war, kann ich mir kaum vorstellen. Das die Coke-Verantwortlichen den Song unbedingt haben wohl dafür schon eher…

Der Song feierte kürzlich Premiere via Yahoo! und wir freuen uns, euch diesen Track nun auch bei uns präsentieren zu können. Was meint ihr? Wie ist diese Version gelungen? Ist sie eines James Bond würdig?
Wir freuen uns auch über eure Kommentare!

1 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de

Kommentar verfassen