Video zum DSDS-Siegersong „Don’t Think About Me“ von Luca Hänni

Scroll this

Deutschland sucht den Superstar, und mit ihm das gesamte Casting-Genre, steht vor einer großen Pleite. Retten kann das auch Kinder-DSDS nicht, es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Castingshows genauso beendet sind, wie es einst die Daily-Talks erwischte. Abzusehen ist das auch an dem Schweizer Gewinner Luca Hänni.

Üblicherweise ging der Hype direkt nach der Show los, meist stiegen die Siegersongs ohne Umwege in die Charts ein und schafften dort meist sogar die Pole Position. Das Problem: Erstmals in der Geschichte der Sendung hat man die Siegersongs in beiden Varianten, in der von Hänni und Negroni, auf den Markt geworfen.
Es sieht bisweilen danach aus, als wenn die Plattenfirma Universal dem jungen Schweizer wenig Vertrauen entgegen bringt.

Bevor man also gar nix verkauft, haut man eben noch eine andere Version mit dem zweiten Finalisten auf den Markt. Das zeigt nicht nur, wie tief Castingshows und deren Gewinner in der öffentlichen Aufmerksamkeit gefallen sind, sondern illustriert sehr schön, wie in Deutschland das Phänomen Casting generell von den Plattenfirmen gehandhabt wird: Die schnelle und vor allem sichere Kohle zählt, keine Zeit für Experimente. Und genau deshalb haben die Castingshows hierzulande auch nie den Status erreicht, wie beispielsweise in den USA.

Schade für Hänni, aber letztendlich auch egal, den spätestens nach dieser Single erinnert sich eh kaum noch jemand an…Luca – wie hieß er doch gleich?


Luca Hänni — Don’t Think About Me – MyVideo

Wir wollen aber nicht nur gemein sein und über Hänni herziehen, sondern wollen ihn wenigstens ein kleines bisschen unterstützen in dem wir sein Video zeigen 😉 Anbei also das Video zum aktuellen Siegersong von Deutschland sucht den Superstar: Don’t Think About Me von Luca Hänni…oder war es Daniele Negroni?

Kommentar verfassen