Video: Amy Winehouse – Alkohol-Rückfall auf dem Weg in die Entziehungskur

Scroll this

Während Sängerkolleginnen wie z.B. Duffy oder nicht zuletzt Adele derzeit musikalisch von sich Reden machen, ist es um Skandalnudel Amy Winehouse relativ ruhig geworden. Angeblich hatte sich Winehouse ja erholt und arbeitete kräftig an ihrem neuen Album, das irgendwann mal erscheinen SOLLTE, damit die Menschen Winehouse noch mit Musik in Verbindung bringen…

…daraus wird nun scheinbar immer noch nix, denn erst kürzlich war es weltweit in den Boulvard-Medien zu lesen: Amy Winehouse säuft wieder. Ob es sich dabei nur um einen Rückfall oder das Tagesprogramm handelt, ist offen. Fakt ist: Die Sängerin war auf dem Weg in die Entziehungsklinik "The Priory", nicht aber ohne vorher einen Zwischenstop in dem Eckladen "Meadway Food And Wine" zu machen. Dort kaufte sich Winehouse eine kleine Flasche Wodka und wirkte auch sonst ziemlich neben der Spur, wie ein Augenzeuge berichtete: "Sie stand total neben sich. Sie sprach undeutlich und war unsicher auf den Beinen."
Die Skandalqueen zog die Wodka-Flasche in einen Zug weg, wie auch auf dem unteren Video zu sehen ist.

Danach ließ sie verlauten: "Ich habe das ganze Bad vollgekotzt.“ Amys Sprecher wiegelte den Vorfall laut „The Sun“ ab, sagte nur so viel: „Amy lässt sich jetzt in der Priory-Klinik behandeln."
Mal sehen wie die Geschichte weitergeht, anbei gibt es unten ein Video in dem ihr Amy in dem Eckladen sehen könnt und wie sie dort die Wodka-Flasche ext.

0 Kommentar

Kommentar verfassen