Velvet Revolver – Trennung: Scott Weiland wieder zu den Stone Temple Pilots

Scroll this

Durch meinen Bekannten Stefan vom Alter Falter!-Blog wurde ich gerade, wenn auch etwas spät, auf die Trennung von Velvet Revolver aufmerksam.

Die Band wurde von Slash, Duff McKagan und Matt Sorum einige Jahre nach ihrem Weggang von Guns n‘ Roses gegründet. Scott Weiland von den Stone Temple Pilots stieß als Leadsänger hinzu.

Der Ex-Junkie Weiland verkündete die überraschende Trennung während eines Konzertes in Glasgow im März dieses Jahres. Der Rest der Band war von diesem Austritt mehr als überrascht, weil Weiland ebenfalls behauptete, dass dies die Trennung von Velvet Revolver sei.
Der begnadete Gitarrist Slash ließ aber verlauten, dass es nicht zur Auflösung kommen würde und die Libertad-Tour nicht die Letzte der Band sei.

Laut Slash habe Scott Weiland mit Velvet Revolver wohl abgeschlossen. Dies bestätigt auch eine Mail von Weiland an den Fernsehsender MTV, in der er zum Ausdruck brachte, dass er schon länger geplant hatte bei Velvet Revolver auszusteigen. Er wolle wieder mit Leuten musizieren, die seinem eigenen Stil nahe seien.

Und wer könnte das wohl sein: die Stone Temple Pilots. Knapp anderthalb Wochen nach Bekanntgabe seines Austritts bei VR stellte sich heraus, dass die Stone Temple Pilots wieder zusammen Musik machen werden.

Laut offizieller Homepage ist mit einem neuen Album ab Herbst zu rechnen. Ich bin echt mal gespannt, die Pilots waren eine saugeile band. Leider immer wieder von den Drogeneskapaden Weiland’s zurückgeworfen.
Das Album „Core“ mit seinen Singles „Plush“ und „Creep“ war mal echt eine coole CD.

Hier was zum Hören von beiden Bands:

Video-Quelle: http://new.de.music.yahoo.com

3 Kommentar

Kommentar verfassen