Digijunkies.de

…und noch ein WM-Song: Oliver Pocher singt „2010 Wir gehen nur zurück um Anlauf zu nehmen“

So wie uns im Zwei-Jahres-Rhythmus große Fußballfeste ereilen, so ereilen uns seit der WM 2006 auch immer wieder neue Fußballhymnen. Ganz vorne mit dabei ist Comedian Oliver Pocher, der mit seinen Hits "Schwarz und weiss" (2006) und "Bringt ihn heim" (2008) schon zwei sehr bekannte Feierlieder geliefert hat.
Nun legt er seinen dritten Song nach, natürlich passend zur kommenden Weltmeisterschaft.

Natürlich geht es hier nicht um große literarische oder musikalische Kunst, es geht einfach nur darum die Menschen und Fans zu erfreuen. Ein Lied wollte er aufnehmen, das so wie seine Vorgänger, einfach nur Spaß macht. Die Leute sollen Feiern während der WM und gute Laune haben. Pocher legt also keinen Wert darauf ein künstlerisch wertvolles Stück Musik abzuliefern, sondern einfach einen Song, der funktioniert und Spaß bereitet.
Vor allem, das war Oliver Pocher wichtig, muss der Song ein Ohrwurm sein und sein Text sollte möglichst einfach zu lernen sein, immerhin sollen tausende Kehlen mitgröhlen.


Dies ist ihm in jedem Fall gelungen. Über die Qualität kann man streiten, muss man aber nicht, denn eines hat der Song in jedem Fall: "Herz".
Hier ein kurzer Auszug aus dem Songtext: „Eine Elf wie eine Einheit, eine Elf mit Herz und Stil. Das ist, was wir uns wünschen, und das ist doch nicht zu viel.“
Erschienen ist die neue Single von Oliver Pocher am 7. Mai. Bei Amazon dauert der Versand aber derzeit bis zu 7 Tage (wegen der großen Nachfrage?). Wer also unbedingt schnell feiern will, sollte sich den Song als MP3 herunterladen. Zu bekommen ist der Song auch hier via Amazon, allerdings SOFORT!

Oliver Pochers WM-Song 2010: Wir gehen nur zurück um Anlauf zu nehmen"

Songtext / Lyrics: "2010 – Wir gehen nur zurück um Anlauf zu nehmen"

Lass uns einen Kommentar da!

2 Kommentare


Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel