Ubisoft kündigt PC-Version von „I Am Alive“ an

Scroll this

Ubisoft hat bekannt gegeben, dass der Survival-Titel „I Am Alive“ nun auch für den PC erscheinen wird. Das Spiel ist bisher nur als Downloadtitel für Konsolen erhältlich. Nachdem es lange Zeit so aussah, als wenn das Spiel gar nicht mehr erscheinen würde, hat Ubisoft den Titel so noch in Stellung gebracht. Allerdings blieb das Spiel – nach Meinung einiger Gamer – deutlich hinter den Erwartungen zurück.

In „I Am Alive“, das ursprünglich nach bzw. während einem Erdbeben spielen sollte, schlüpft man in die Rolle eines Mannes, der in einer postapokalyptischen Welt nach seiner Frau und seiner Tochter sucht. Man muss also die Welt durchstreifen und hat dabei diverse Probleme zu bewältigen. So leidet man unter chronischer Munitionsknappheit und zudem kreuzen imme wieder andere Überlebende der Katastrophe euren Weg, die euch teils nicht unbedingt wohlgesonnen sind.

Hier kommt dann auch wieder ein Manko zum Tragen, denn eigentlich sollte „I Am Alive“ mal ganz anders funktionieren, so war es zumindest in Trailern von vor einigen Jahren suggeriert worden. Weniger Waffen, dafür mehr andere Möglichkeiten. Im Zuge der Entwicklung, die Zwischendurch eine Art Reboot erlebte, hat man aber scheinbar all diese Konzepte über den Haufen geworfen und somit die Chance vertan, dem Spiel einen neuartigen Anstrich zu geben. So ist aus „I Am Alive“ ein eher mittelmäßiges 3rd-Person-Survival-Abenteuer geworden.

Daher auch der vergleichsweise günstige Preis von rund 15€. Geplant war das Spiel eigentlich als Vollpreistitel
Ubisoft veröffentlicht das Spiel nun ab dem 13. September auch für den PC, auch hier als Download-Version, die man für 14,95 € herunterladen kann.
Die PC-Version wird eine aufpolierte Grafik bekommen, das Spiel soll deutlich schärfer aussehen. Ausserdem zwei neue Spielmodi, die das Spiel vor alem für Einsteiger leichter machen sollen.

Kommentar verfassen