U2 hätten sich während der Aufnahmen zum neuen Album fast getrennt

Scroll this

Es ist nicht mehr viel Wasser, das den Rhein herunterlaufen. Es sind nicht mehr viele Tage, die von den U2 Fans gezählt werden müssen. Das neue Album der irischen Rocker steht nämlich schon in den Startlöchern. Ab heute sind es nur noch mickrige 10 Tage, die man sich gedulden muss, um endlich in den Genuss des neuen U2-Albums zu kommen.

Die neue Platte heißt "No Line On The Horizon" und steht ab dem 27. Februar in den Plattenläden und auch bei Amazon . Allerdings muss man dazu sagen, dass das neue Album so viel Aufsehen erregte wie kaum eine andere Platte von U2 je zuvor.
Dabei geht es nicht einmal um die Texte oder die Musik, sondern um viele kleine Dinge, die sich etwas Abseits abspielten.
Ob es die (vermutlich beabsichtigten ) Leaks waren, die schon im letzten Jahr in das Internet gelangten, weil Bono offensichtlich mehr als unvorsichtig war (wir berichteten ) oder der darauffolgende Streit um das U2-Cover , welches angeblich bei einem anderen Künstler geklaut wurde (wir berichteten ).

Nun folgt die nächste Geschichte auf dem Fuße: So wie verschiedene Medien in den letzten Tagen berichteten, standen U2 nämlich kurz vor der Auflösung . Passiert sein soll dies während der Aufnahmen zu "No Line On The Horizon" . The Edge und der Rest der Band zweifelten nämlich ernsthaft an, dass ihr charismatischer Frontmann Bono genug Zeit für die Band habe. Der Sänger ist seit vielen Jahren sozial engagiert und kämpft für eine bessere Welt. Dies nimmt natürlich auch viel seiner Zeit in Anspruch. Zu viel meinen die Bandmitglieder . Auch sein Treffen mit dem ehemaligen US-Präsidenten Georg Bush kreidete man Bono an. Erfreut waren The Edge & Co jedenfalls nicht.

Allen Unkenrufen zum Trotz haben sie sich dann aber doch zusammengerauft und zusammen mit Steve Lillywhite ihr neues Album fertig gestellt.
Die erste Single aus dem neuen Album "No Line On The Horizon" heißt übrigens "Get On Your Boots" und ist bereits seit letztem Freitag im Handel. Die offizielle Weltpremiere feiert der Song allerdings live bei der diesjährigen ECHO-Verleihung am 21. Februar . Dort werden U2 als Show-Act ihre neue Single performen. Übertragen wird die Verleihung von der ARD ab 20.15h

Das dieses Trennungsgerücht so kurz vor dem offiziellen Release in die Welt gesetzt wird, lässt teilweise schon eine gewisse Absicht vermuten. Brauchte man noch weitere Publicity für das neue Album?

1 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de

Kommentar verfassen