U2 – Das neue (Nachfolger-)Album wird "Songs Of Ascent" heißen

Scroll this

Vor wenigen Tagen haben wir bereits darüber berichtet: U2 wollen in diesem Jahr auch gleich den Nachfolger ihres aktuellen Albums „No Line On The Horizon“ auf den Markt bringen. Das neue Album war erst wenige Tage auf dem Markt, da überraschten die Iren mit dieser Ankündigung. Eigentlich heißt es immer, das Coldplay die „neuen“ U2 werden wollen, aber in diesem einen Fall spielen U2 nun Coldplay, denn auch diese Band hat zwei Alben in kurzer Folge nacheinander veröffentlicht.

Auch der Grund für diesen Schnellschuss dürfte bei beiden Bands recht ähnlich sein. Coldplay hatten während der Aufnahmen zu „Viva La Vida“ erstaunlich viel Songmaterial angesammelt, so dass sich daraus locker ein zweites Album machen ließ. Entstanden ist daraus dann „Prospekt’s March“.
U2
haben bei den Aufnahmen zu „No Line On The Horizon“ zum ersten Mal in ihrer Karriere versucht mit einem anderen Produzenten zusammen zu arbeiten. Sie wandten sich an den „Meister“ Rick Rubin, der dafür bekannt ist, dass er immer das Maximum aus den Bands herausholt. Leider war die Zusammenarbeit mit Band und Produzent nicht ganz so fruchtbar wie erhofft. Bono sagte, dass die Lieder zwar alle gut seien, aber eben nicht gut genug für das aktuelle Album. Trotzdem wird man wohl nicht auf diese Songs verzichten wollen und will deshalb ein neues „Nachfolgealbumpräsentieren.

Gehörte dies in der letzten Woche aber irgendwie noch in den Bereich der Legenden, präsentieren heute die Kollegen von Musikexpress sogar schon einen Namen für das neue Album. Der Silberling soll „Songs Of Ascent“ heißen und Ende des Jahres erscheinen. Die Platte soll eine sogenannte „Schwester-Platte“ sein: Erst machen sie jahrelang gar nix und dann kommen direkt zwei Platten auf einmal. Ähnlich gehandelt haben U2 auch schon bei den Platten „Achtung Baby“ deren Schwester-Platte das Album „Zooropa“ ist.

Bono sagte über Songs Of Ascent:“Wir machen eine Art Herzensbrecher, ein meditatives, reflektierendes Stück Musik, aber nicht zu nachgiebig. Es wird eine klare Stimmung besitzen, so wie „Kind Of Blue“ von Miles Davis oder „A Love Supreme“ von John Coltrane“.
Einen festen Erscheinungstermin hat die Band bisher noch nicht bekannt gegeben. Bereits klar ist aber der Name der ersten Singleauskopplung, die „Breaking Every Wave“ heißen soll.

Das aktuelle U2 Album ist übrigens in fünf verschiedenen Fassungen erschienen. Darunter auch speziell limitierte Editionen für die wahren Fans. Seit dem 27. Februar sind alle diese Editionen auch bei Amazon erhältlich.

2 Kommentar

Kommentar verfassen