Travolta-Erpressung, anscheinend eine Senatorin

Scroll this

Kaum zu glauben aber Wahr. Die Senatorin der Bahamas, Pleasant Bridgewater, soll Travolta, nach dem Tod seines 16-jährigen Sohnes Jett erpresst haben. Die Senatorin kam auf Bewährung frei, musste aber ihren Posten räumen..

Premiere Of Walt Disney Animation Studios'
Vergangene Woche war John Travolta mit dem Erpressungversuch an die Öffentlichkeit gegangen und ließ die Erpresser wissen, er werde kein Geld bezahlen.
Laut „Daily Mail“ wird Travoltas Familie mit einem Foto erpresst, dass den sterbenden Sohn im Krankenwagen zeigt. Es soll mit einem Mobiltelefon gemacht worden sein und nun als Druckmittel gegen die Familie verwendet werden. Die Erpresser drohten, das Foto an den Höchstbietenden verkaufen.

Der einzige Sohn des Schauspielers und seiner Frau Kelly war während eines Familienurlaubs bewusstlos im Badezimmer gefunden worden. Jede Hilfe kam zu spät, der Junge konnte von den Notärzten nicht gerettet werden.

Kommentar verfassen