Trailer zum Zombie-Highlight „Fortnite“: Minecraft meets Tower Defense

Scroll this

Über „Fortnite“ haben wir in den vergangenen Monaten mehrfach berichtet, esrtmals tauchte der Titel im januar 2012 auf unserer Agenda auf unddann gab es lange Zeit keine Neuigkeiten mehr. Nun hat Epic Games, die u.a. für „Gears Of War“ verantwortlich zeichnen, einen ersten Debüt-Trailer veröffentlicht, den wir euch hier zeigen wollen.

In „Fortnite“ wird ein weiteres Mal das allseits beliebte Zombie-Setting aufgerufen, mittlerweile ist das zwar schon fast so ausgelutscht wie der zweite Weltkrieg bei Shootern, aber so lange man noch nette Ideen rausholen kann, sind Zombies mir immer lieber als irgendwelche Drachen oder so.

„Fortnite“ kann man wohl am ehesten mit dem Indie-Hit „Minecraft“ vergleichen, wobei es in Minecraft eher um das bauen und craften geht, in „Fortnite“ geht es zwar auch darum, aber in erster Linie geht es wohl darum vor den Zombies zu bestehen.
Man schlüpft in die Rolle von Cliffy B, der sich in einer frei begehbaren Stadt vor den Untoten verstecken und sich gegen sie wehren muss.

Dabei soll es möglich sein, Häuser in der Stadt abzureissen, um die Rohmaterialien mitzunehmen und für sein eigenes Haus zu verwenden. Im Großen und Ganzen wird man wohl bei Tag auf der Suche nach Rohstoffen und Dingen sein, die man für sein Haus benutzt und in der Nacht wird man die Zombies abwehren müssen.
Allerdings ist man wohl auch bei Tag nicht ganz sicher vor den Untoten, wie der Trailer und die Screenshots zeigen.

Epic Games zeigt Mut und löst sich endlich vom Shooter-Einerlei und zeigt damit, dass man auch mal mit neuen Spielen Punkten kann (auch wenn das Setting nicht das Neuste ist).
Aufbauend auf der Unreal 4 Engine gibt es hier eine liebevolle Comic-Welt, die einladen aussieht. ich habe jetzt schon Bock auf das Game.

Ein kleines Manko jedoch: Wir hatten zuletzt berichtet, „Fortnite“ sollte als Download-Game für die Konsolen erscheinen und wird kein Triple-A Titel. Das sieht mittlerweile anders aus: „Fortnite“ wird derzeit ausschließlich für den PC entwickelt, Epic Games schließt jedoch einen Release auf kommenden Next-Gen-Konsolen nicht aus….

Schaut euch hier nun den offiziellen Debüt-Trailer an und freut euch auf ein echtes Highlight, das uns im kommenden Jahr ereilen wird 😉

Kommentar verfassen