Tracy Chapman – Das neue Album "Our Bright Future"

Scroll this

Mein Weg zu Tracy Chapman war eher umständlich und über Umwege. Früher habe ich nur schremmeligen Deutsch-Punk gehört und hatte davon auch jede Menge billige Compilations. Eine davon hieß glaub ich "Alptraumelodie" und auf diesem Sampler war eine Cover-Version von Tracy Chapman’s "Talkin‘ Bout A Revolution". Der Song hat mich sofort geflasht und so begann damit dann auch gleichzeitig die Suche nach dem Original. Gar nicht so einfach OHNE Internet.
Irgendwann hatte ich sie dann endlich, die Platte und sie war meine einzige "normale" CD unter lauter ömmelig, billigen Deutschpunk-CD’s.

Ich weiß noch genau, wie ich diese Platte auf meinen alten CD-Player rauf und runter gehört habe. Der war schon soooo modern, dass der einen eigenen Kopfhöreranschluss hatte, so konnte ich mir das Ding immer in mein Bett neben das Kopfkissen stellen und Mucke hören. Und da lief dann jede Nacht zum einpennen die CD von Tracy Chapman . Jeder Song auf der Debütplatte war einfach genial und ich habe es geliebt.

Jetzt kommt nach 3 Jahren Pause endlich wieder ein neues Album der amerikanischen Sängerin auf den Markt. Kritisch wie eh und je. Und auch bei der Musik bleibt sich Chapman treu.
Das neue Album heißt "Our Bright Future" und erschien schon am 7. November . Direkt im Up-Beat Opener "Sing For You" bezieht sich Chapman dann auch auf ihre nun fast 20-jährige Karriere als Musikerin. Ein liebevoller Blick zurück auf ein Leben, das von Musik geprägt ist.
Doch auch nach 20 Jahren im Geschäft bleibt Tracy Chapman ganz nah an ihren Wurzeln, die Songs handeln nach wie vor sehr stark von politischen Aspekten, Konflikten und sozialer Ungerechtigkeit.

Für die Fans von Chapman dürfte das neue Album alte Erinnerungen wecken an ihr sagenhaftes Debüt aus 1988 . Das Album entstand zusammen mit Larry Klein , der auf ihrem Debüt-Album noch am Bass zu hören war. Diesmal war er fleißig als Produzent am Werk.
Er überzeugte die besten und gefragtesten Session-Musiker der Westküste und sie spielten das neue Album mit Chapman ein, die dazu sagt, dass sie bei der neuen Platte auch Spaß an der Aufnahme haben wollte. Der Weg zu einer guten Platte ist mindestens genauso wichtig, wie das aufgenommene Produkt selbst, ließ sie verlauten.
Sie wollte Spaß haben bei der Aufnahme und das hört man auch, "Our Bright Future" klingt flockig und frei.

Ich will nicht viele weitere Worte verlieren, denn diese Platte ist es wert gehört zu werden, man darf nicht nur darüber reden oder schreiben.
Anbei dann also noch ein Video, welches ich bei YouTube finden konnte. Dort zu hören der Opener von "Our Bright Future". Der Song heißt, wie oben bereits erwähnt, "Sing For You".
Das ganze Album ist natürlich seit dem 7. November auch via Amazon zu beziehen.
Viel Spaß damit und mit dem Video 😉

1 Kommentar

Kommentar verfassen