Tokio Hotel erobern mit neuem Album „Humanoid“ die Spitze der Albumcharts

Scroll this

Nein, Tokio Hotel sind schon lange kein Phänomen mehr. Die vier jungen Rocker haben sich den Erfolg hart erarbeitet und dafür sicher auf viele andere Dinge verzichtete. Nach zwei Nr.-1-Alben in Folge steht auch die neue Platte „Humanoid“ diesem Erfolg in Nichts nach. Mit einem kometenhaften Start stürmte die Platte nun mit der Veröffentlichung die Spitze der deutschen Albumcharts. Zuletzt war die Band um die Zwillingsbrüder Kaulitz ja eher im Ausland im Gespräch. Nun sind sie voll und ganz zurück auf heimischem Boden. Bereits die erste Singleauskoppelung „Automatisch“ wurde dankbar von den Fans aufgenommen.

In ihren jungen Jahren gehören die vier Musiker schon jetzt zu den erfolgreichsten deutschen Rock-Exporten. Vor allem in Frankreich und den USA können sich Tokio Hotel auf eine beachtliche Fanbase stützen. Sogar in Israel steigen die Zahlen der Deutschkurs-Besucher um die Texte der Band verstehen zu können. Aus dem israelischen Radio ist die Band inzwischen nicht mehr wegzudenken. Komischerweise ernten die vier aber den größten Spott in ihrer deutschen Heimat. Hier wird Neid eben noch groß geschrieben.

Zuletzt präsentierte Tokio Hotel das neue Album „Humanoid“ auch im deutschen Fernsehen. Im Samstagabend-Programm waren Tokio Hotel zu Gast auf Thomas Gottschalks Wetten-Dass-Couch, mussten sich im Backstagebereich mit Käsefuss-Aroma herumärgern, taten das aber angesichts der damit verbundenen Wett-Leistung gerne. Doch auch ohne TV-Auftritte war der Erfolg von „Humanoid“ mehr oder weniger vorprogrammiert. Bis zum Ende des Jahres dürfen sich die deutschen Fans auf zahlreiche weitere TV-Auftritte ihrer Lieblinge freuen. RTL wird zum Beispiel am 16. Oktober 2009 ein einstündiges Tokio-Hotel-Special ausstrahlen. Natürlich zur besten Sendezeit um 22:15 Uhr. Also, einschalten!!!

YouTube-Video: Tokio Hotel – Automatisch

1 Kommentar

Kommentar verfassen