Digijunkies.de

Tipp des Tages: Jam Legend – Guitar Hero kostenlos für den PC!

Hin und wieder entdeckt man echte Perlen, wenn man ziellos im Internet hin und her surft. So geschehen am gestrigen Abend. Ich wollte mich mal schlau machen, was es so Neues in der Welt um mich herum gibt und habe also einfach mal bei Spiegel Online vorbeigeschaut. Und dort habe ich dann einen Artikel über ein nagelneues Browsergame entdeckt.

OK, gut, Browsergames gibt es wie Sand am Meer und normalerweise schaue ich mir davon auch keines an, aber der Artikel zum Spiel „Jam Legend“ hat mein Interesse geweckt. Hier präsentiert man uns nämlich nicht das hundertste Piraten- oder Ritterspiel sondern eine kostenlose Alternative zum Konsolenhit „Guitar Hero“.
Ich muss hier zugeben, dass ich das Original nie gespielt habe, kann also keinen direkten Vergleich ziehen. Fakt ist jedoch, dass „Jam Legend“, wie schon erwähnt, völlig kostenlos ist. Und da man das Spiel im Browser (also Internet Explorer oder Firefox zum Beispiel) spielt, kann man es überall spielen. Ihr müsst keine Konsole oder Plastikgitarre mit euch herumschleppen, ihr braucht nur einen PC mit Internetanschluss.

Das Spiel gliedert sich in drei Schwierigkeitsstufen: „Normal“, „Skilled“ und „Insane“. Ich habe zuerst einmal die „normale“ Variante getestet. Gespielt wird mit der Tastatur, die Plastikgitarre als Controller wird aber auch unterstützt. Mit den Tasten 1 – 5 (bzw. F1 – F5) greift ihr quasi die Saiten, mit der Enter-Taste werden die Saiten dann angeschlagen. In den normalen Modus finden selbst Anfänger wie ich schnell hinein. Wer dann allerdings „Skilled“ spielen will, muss schon einiges an Übung mitbringen. Der Schwierigkeitsgrad wird enorm angezogen. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie es dann bei Insane aussieht.

Insgesamt wirklich eine nette Geschichte, die für jede Menge Spaß sorgt. Und das Beste daran: Man könnte es theoretisch sogar auf der Arbeit in der Mittagspause zocken. Zusammen mit den Kollegen. Sogar Online-Duelle sind möglich. Gegen Freunde oder auch völlig Fremde.

Die Songs und Bands bei „Jam Legends“ sind eher unbekannt, allerdings habe ich sogar eine Version von Tokio Hotels „Ready, Steady, Go“ gefunden. Ansonsten sind dort aber auch echt nette Lieder zu entdecken. Wer also an dem Spiel keinen Spaß findet, kann sich dort auch jede Menge unbekannte Songs anhören und findet vielleicht eine absolute Perle darunter.

Am besten gefällt mir jedoch, dass Jam Legends ein völlig kostenloser Guitar Hero Klon ist. Gratis kann man dort nun Songs nachspielen. Wie gesagt, ob der Vergleich mit dem Original standhält kann ich nicht sagen.
Anbei habe ich euch noch ein Video zur Verfügung gestellt, dort könnt ihr euch die Gratis-Gitarrensimulation bzw. Guitar Hero-Klon „Jam Legends“ einmal anschauen. Viel Spaß damit.

Lass uns einen Kommentar da!

3 Kommentare


  • Webnews.de 5. Januar 2009 at 10:32

    Guitar Hero kostenlos für den PC: Jam Legend…

    Eine kostenlose Alternative zum Spiel „Guitar Hero“ gibt es nun im Netz. Im Browser wird gespielt, q…

  • Whykiki 5. Januar 2009 at 10:33

    Mein Nick ist übrigens auch „Whykiki“, wer mich also herausfordern will, darf das gerne tun ;-))

  • tayo 22. Februar 2010 at 19:31

    cooles spiel und dann auch noch en browser game
    😀

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel