Digijunkies.de

Thomas Godoj Fans wehren sich gegen Hetzkampagne!

Aus aktuellem Anlass möchte ich hier noch einmal auf das Thema Thomas Godoj zu sprechen kommen. Gestern verfasste ich hier einen offenen Brief bzw. Artikel zum Thema „Hetzkampagne der Medien“.
Allen voran war die BILD-Zeitung, die mit absichtlich irreführenden Überschriften eine Kampagne gegen Thomas startete. So vermeldete sie, dass Thomas seine Freundin verheimlicht habe. Aus Sicht der Redaktion nur zu gut verständlich, war man sich doch sicher damit eine deutliche Auflagensteigerung verzeichnen zu können.
Aber ist das fair? Kurz darauf trat man das Thema dann bereitwillig breit und schrieb von einem Fan-Aufstand gegen Thomas, den es in dieser Form nicht gegeben hat.

Damit bringt die Bild nicht nur Superstar Thomas Godoj in Mißkredit. Nein, auch seine Fans werden in Mitleidenschaft gezogen, es werden Unwahrheiten verbeitet.
Das Schlimme an der Geschichte ist, dass viele der BILD-Leser diese Nachricht unreflektiert übernehmen und Thomas damit vermutlich in schlechter Erinnerung behalten. Man kann sich sicher sein, wäre Thomas mit von der BILD gepusht worden, dann hätte man sicher positivere Worte gefunden.

Aus aktuellen Anlass, wies mich nun ein Mitglied eines Thomas Godoj Fan Forums auf eine nette Aktion hin. Ich unterstütze diese Aktion in aller Form und helfe gerne mit, dies im Internet bekannt zu machen.
Tolle Sache, die Thomas Godoj Fans wehren sich! Super Aktion!!!!

Ich bin so frei und übernheme einmal den Text:

BILD.de berichtet heute über einen Fan-Aufstand gegen Thomas Godoj. Wir, die unterzeichnenden Fans, distanzieren uns komplett von dieser einseitigen Berichterstattung.

Bewusst wird hier gegen Thomas Godoj berichtet und es wird ihm unterstellt, seine Fans unglücklich zu machen.

Hier wird ein absolut falsches Bild der Fans von Thomas Godoj sowie von ihm selbst vermittelt, da offenbar ganz gezielt nur negative Reaktionen und beleidigende Äußerungen diverser Fans auf die Meldung, dass Thomas Godoj Vater wird, abgedruckt wurden.

Wie BILD.de selber auf Grund einer Nachfrage bei einem Sony-Sprecher feststellen durfte, kann JEDER auf der Internetseite von Thomas Godoj, welcher die Negativ-Zitate offenbar entstammen, seine Meinung zu diesem Thema äußern!

Wir stellen fest, dass hier keine einzige positive Äußerung oder Glückwunsch-Bekundung zitiert wurde, obwohl es diese ebenfalls in großer Anzahl gab!

Hinzu kommt, dass BILD.de unter Anderem mit ihrer Berichterstattung vom 03.09.2008 – „Heimliche Freundin schwanger“ – offensichtlich selbst für diesen sogenannten Fan-Aufstand sorgte!

Unter objektiver Berichterstattung verstehen wir etwas Anderes!

Fassungslos macht uns zudem die Tatsache, dass sich des Weiteren die DCRS-ONLINE erlaubt, einen absolut unverschämten Artikel heute zu veröffentlichen, in dem sie wahrhaftig, man glaubt es kaum, möglichen angesäuerten Fans eine Plattform bietet, um Thomas Godoj unzensiert die Meinung Zitat-„…geigen…“ zu können!

Da im Gästebuch der Homepage von Thomas Godoj offenbar Zensur durch Sony betrieben wird und deshalb Beleidigungen und böse Schimpfwörter gegen Thomas Godoj sowie seine Freundin Jennifer rausgestrichen werden, wird bei DCRS-ONLINE zudem sogar auch noch unverschämterweise mit einer Nichtzenur geworben!

Auch eine gleichzeitig erfolgte Bitte der DCRS-ONLINE um einen zivilisierten Umgangston kann so eine Unverschämtheit keinesfalls abschwächen!

Wir stellen fest, dass hier offenbar in beiden Fällen Thomas Godoj und wir, seine Fans, bewusst in ein schlechtes Licht gerückt werden! Man kann hier sogar fast von Manipulation und Beeinflussung von Lesern sprechen.

Diesen beiden „Zeitungen“ sei gesagt:

Es gibt da draußen so viele anständige, ehrliche, nette Fans, die sich von ganzem Herzen und voller Aufrichtigkeit mit Thomas Godoj und seiner Freundin über den baldigen Zuwachs freuen, den beiden wirklich alles Glück und alles Gute für die Zukunft wünschen!

Dazu gehören zum Beispiel auch WIR!

Warum wird nicht über solche Fans berichtet? Warum werden nur die negativ gestimmten herausgepickt? Warum wird nicht von den vielen, vielen Glückwünschen zum Nachwuchs berichtet?

Warum wird keine Plattform geschaffen für Glückwunsch-Bekundungen an Thomas Godoj – anstelle von einer zum eingeladenen „Meinung geigen“!

Wir schämen uns fremd.

Wir schämen uns fremd für diese unobjektive und unverschämte Berichterstattung .

Wir schämen uns aber auch absolut fremd, trotz Allem, für die Fans, die mit ihren absolut negativen und beleidigenden Äußerungen Thomas Godoj und seiner Freundin Jennifer gegenüber diese negative Berichterstattung überhaupt erst möglich gemacht haben.

Wir werden keine Konzertkarten verbrennen oder zerreißen und auch keine CD`s wegwerfen!

Denn dann würden wir ja nicht mehr in den Genuss seiner außergewöhnlichen, unverwechselbaren Stimme, seiner tollen Musik und seiner fantastischen Bühnenperformance kommen – und das wäre ein herber Verlust, denn genau deshalb sollte er doch unser „Superstar“ werden, oder? Manche scheinen dies traurigerweise vergessen zu haben…………….

Wir möchten uns hiermit ausdrücklich von diesen Leuten und deren negativen Kommentaren distanzieren!

Zudem dürfte jedem, der DSDS verfolgt, eigentlich klar sein, dass eine gewisse Maschinerie hinter jedem neu gekürten „DSDS-Superstar“ steckt – die zuweilen auch dessen Privatleben zu beeinflussen vermag………..

WIR zumindest gönnen, und vor allem RESPEKTIEREN die Privatsphäre von Thomas Godoj und seiner Freundin Jenny und wünschen den beiden von ganzem Herzen alles, alles Gute zum bevorstehenden Nachwuchs und für die weitere Zukunft!

Wir bitten nun um Eure Unterstützung und um zahlreiche Unterschriften!

Unterschriftenlisten sind hier als Unterseiten erstellt, bitte nutzt sie alle. Die Kommentare sind auf 100 pro Seite begrenzt, darum haben wir mehrere erstellt, damit keine Unterschrift verloren geht. Die unterschriften werden dann mehrmals täglich von uns gesichert und in Sammlungen eingefügt.

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung!!!!

ACHTUNG!!! AUF DER FOLGENDEN SEITE FINDET IHR EINE UNTERSCHRIFTENLISTE, IN DIE IHR EUCH EINTRAGEN KÖNNT. DIE LISTE WIRD VON DEN BETREIBERN DER SEITE TÄGLICH GESICHERT UND SPÄTER AN DIE RICHTIGEN STELLEN WEITERGELEITET!
UNTERSCHEIBT ZAHLREICH UND WEHRT EUCH GEGEN DIESE ART DER BERICHTERSTATTUNG, MAL SEHEN OB DIE BILD AUCH GENUG MUMM HAT VON DIESER AKTION ZU BERICHTEN!!!

–> LINK ZUR AKTION UND UNTERSCHRIFTENLISTE

Lass uns einen Kommentar da!

11 Kommentare


  • Webnews.de 13. September 2008 at 11:10

    Thomas Godoj Fans wehren sich gegen Hetzkampagne…

    Die Thomas Godoj Fans solidarisieren sich im Internet und starten eine Aktion gegen die Hetzkampagne…

  • Deutschkönner 13. September 2008 at 12:58

    Lieber Verfasser des Artikels,

    ein Genetiv wird im Deutschen nicht mit Apostroph und dann „s“ geschrieben. Das ist Englisch. Und da Deutschland kein amerikanischer Bundesstaat ist, schreib bitte auch künftig den Genetiv richtig.
    Konkret: „ein Mitglied eines Thomas Godoj Fan FORUM’S …“

    MfG

  • Kiki 13. September 2008 at 14:30

    An den Deutschkönner,

    vielen lieben Dank für diesen Hinweis. Ich muss in der Tat eingestehen, dass dies flasch war. Habe es umgehend korrigiert.

    Ich habe darüber zwar nachgedacht, aber war mir ehlich gesagt total unsicher. In der Werbung u.s.w. begegnen einem diese „Deppen-Apostroph(e)(s)“ ja ständig, ich habe das wohl einfach so übernommen.

    Ich entschuldige mich davor und gelobe Besserung.
    Außerdem werde ich mein MS Word verklagen, dasses mir hier keinen Fehler angezeigt hat. Unverschämt!

    😉

    Gruss Kiki

  • Mantro 13. September 2008 at 15:52

    Tut mir leid, wenn noch ein Meckerer kommt, aber es heißt nicht „Thomas Godoj Fan“, sondern „Thomas-Godoj-Fan“. Entsprechend heißt es „Thomas-Godoj-Fanforum“. Zur leichten Lektüre empfehle ich http://www.deppenleerzeichen.de/

  • Whykiki 13. September 2008 at 16:21

    Oje oje…was habe ich bloß gemacht??

    Bekenne mich schuldig in allen Punkten. Aber bin ich jetzt ein Volldepp??
    Ich schiebe hiermit hochoffiziell MS Word die Schuld in die Schuhe 😉

    Danke für den Tipp, ich werd’s korrigieren.

    Gruss Kiki

  • Stefan 13. September 2008 at 17:47

    Ganz richtig heisst es eigentlich „Thomas Godoj“-Fanforum… 😉

    Außerdem entschuldigt man sich nicht „davor“ sondern „dafür“…

    Ach, ich hätte doch Deutschlehrer werden sollen…

    😀

  • Whykiki 13. September 2008 at 18:10

    Ach Herr Stefan, sie sehen auch alles was?
    Zum Glück wäre ich dann nicht in Ihrer Klasse!

    Setzen sechs und so die Schiene, eh???

    hehe…bis später

  • vany_fw 13. September 2008 at 18:14

    sonst habt ihr aber keine sorgen oder????
    sind hier nur noch prinzipienreiter unterwegs…

    lest den artikel doch einfach wegen seines inhaltes und nicht wegen der vermeintlichen suche nach irgendwelchen fehlern

  • urrrrmeliiii 13. September 2008 at 18:48

    Nü denn,….erst wer in der Lage ist, den Inhalt einer Sache zu erkennen, ist auch in der Lage objektiv darüber zu urteilen. Wer dagegen nur in der Lage ist, oberflächlich nach Rechtschreib- u. Grammatikfehlern zu suchen, wird nie in den Genuss des Inhaltes kommen^^.

    Aber wenn hier schon so fleißige Lehrerliiis unnerwechs sinn, vielleicht mögen die dem urrrrmeliiii sein/ihr/ihm sein Artikel au e bissi nach Rechtschreipfählers unnersuchee, denn der Text der besagten Fan-Aktion (jesses, hoffentlich hab ich das jetzt richtig geschreibselt) ist von mir………Also…haut drauf Jungs und Mädels!! Heeeer mit de Rechtschreip- uuuun Grammmattickfäählers^^.

    An dieser Stelle einen ganz,ganz lieben und herzlichen Dank an den Kiki für die tolle Unterstützung! (Und das ist definitiv absolut ehrlich gemeint!). Und es tut mit echt total Leid, dass Du jetzt offensichtlich deswegeb auch noch von verschiedenen Leuten angegriffen wirst…..

    Nun, diese Leute erkennen eben die Inhalte nicht 😉

    Ganz doll lieb gegrüßt sei hier im Übrigen auch meine liebe vanyyyyyy^^

    Es verbeugt sich ganz artig mit den allerherzlichsten Grüßen (auch an Thomas, Jenny und Jonas – alles Gute und Liebe für die Zukunft :0))

    das urrrrmeliiii 😉

  • urrrrmeliiii 13. September 2008 at 18:53

    Uiiuiiiuiiiiii…

    ich nehme im 3. Absatz, aus dem 3. Satz das Wort „deswegeb“ heraus und ersetze es durch ein „deswegen“.

    Jesses, tschuldigung 😉

    Salve….das urrrrmeliiii

  • Maennike 14. September 2008 at 14:06

    Nachdem wir nun den notwendigen Deutsch-Nachhilfekurs hinter uns gebracht haben, auch noch etwas zum Inhalt:
    Ich finde den Artikel super und toll, dass hier eine Unterschriftenliste unterstützt wird, um Thomas Godoj und seine Fans wieder ins rechte Licht zu rücken, auch wenn der Erfolg für einige vielleicht zweifelhaft sein sollte. Ich denke, man kann Schlagzeilen wie die der unsäglichen Zeitung mit den 4 Buchstaben nun wirklich nicht völlig unkommentiert lassen – auch wenn’s nicht viel nutzen wird. Vielleicht laden wir den armen Reporter mal zu einem unserer enthusiastischen Fantreffen wie dem in Köln am Samstag ein, wo er die TG-Band-Family mal Live erleben kann und man ihm mal so richtig was erzählen kann…. Der geht völlig thomifiziert in die Redaktion!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/425374_50827/yagendoo/yagendoo2/digijunkies.de/www/wp-content/themes/Backstreet/single.php on line 211