The War Z – Alle aktuellen Infos und zum kommenden Zombie-MMO

Scroll this

Zombies sind momentan scheinbar DER Megahype in der Spielebranche, in keinem Jahr gab es so viele Zombie-Spiele, die nacheinander erschienen. Zudem wird das Ganze noch flankiert von einer großartigen Fernsehserie, die ebenfalls von Zombies handelt.

Es gibt „The Walking Dead“ als Spiel und Serie, „Resident Evil“ wird in Kürze folgen, allen voran aber steht derzeit die Arma2-Mod „DayZ“ im Fokus. Hierbei handelt es sich um ein echtes Open-World-Survival-Game und ähnlich soll auch „The War Z“ des kalifornischen Studios Hammerpoint Interactive aus Los Angeles werden.
Wobei bemerkt werden sollte, dass die Entwicklung des Spiels lange vor dem Erfolg von „DayZ“ von statten ging. Trotzdem geben die Entwickler aber an, dass sie der Erfolg von „DayZ“ angestachelt habe und das einige Designideen und Konzepte sich an den Aussagen von Spielern in DayZ-Foren orientieren. Von einem DayZ-Klon zu sprechen wäre jedoch falsch.

Bei „The War Z“ handelt es sich um ein Surival-MMO in einer rieseigen, frei begehbaren Spielwelt. Spieler erkunden  die postapokalyptische Welt von Colorado. Fünf Jahre zuvor verwandelte ein Zombie-Virus fast die komplette Bevölkerung in Untote. Laut Entwicklerangaben wird die Karte ca. 400 Quadratkilometern messen, erkundet werden kann sie mit bis zu 250 Mitspielern.
Man kann sowohl mit- als auch gegeneinander agieren:Überlebende können sich zusammenschließen und zusammen auf Zombie-Jagd gehen, man kann aber auch gegeneinander um Items und Ressourcen kämpfen.

Ein Feature macht das Spiel zu etwas besonderem: Stirbt man, verliert man all seine Items unwiederbringlich, auch Items, für dioe man echtes Geld bezahlt hat. Das hat sicherlich zur Folge, dass man „The War Z“ mit Bedacht und vorsichtig spielt. Daraus generiert sich eine völlig neue Spielerfahrung.

Kommentar verfassen