Syndicate: Erstes Gameplay-Video mit Ingame-Grafik aufgetaucht

Scroll this

Monatelang haben sie ein Geheimnis darum gemacht, die Starbreeze Studios werkelten am strenggeheimen „Project Redlime“ und auch wenn es die Spatzen schon von den Dächern pfiffen so gab es kaum Infos. Bis dann im März das Geheimnis gelüftet wurde: Die Starbreeze Studios arbeiten, zusammen mit EA Games, an einem Remake des 90er Klassikers „Syndicate“. Da ging mehr oder weniger ein Freudenschrei durch die ältere Gamergemeinde, die noch in den Genuß des Amiga und 386er Klassikers kam.
Und so schnell wie der Schrei kam, verstummte er auch wieder.
Denn was man bei Starbreeze aus dem alten, ehrwürdigen „Syndicate“ macht, ist nun doch wieder dröge Einheitskost. Keine Entwicklerfirma (mal ganz abgesehen von Mobile Gaming) traut sich noch was zu und so bleibt der Schuster bei seinen Leisten und alle machen das was sie am besten können und mit Sicherheit verkauft wird: Einen Shooter! Gähn!
Wer „Syndicate“ von Peter Molyneux kennt, welches Highlight dieses Spiel vor vielen Jahren einmal war, es hat damals den Spielemarkt aufgerollt. Und Starbreeze bastelt aus dem Remake nun einen Klon mit einer Mischung aus „Deus Ex“ und „Gears Of War“. Nur weil das Spiel im „Syndicate“-Universum zu spielen scheint, hat es sich damit nicht automatisch den Titel „Syndicate“ verdient. Traurige Vorstellung.

Und man hätte hoffen können, dass die Jungs sich doch was zutrauen, das man aus diesem Shooter doch noch was herausholt. Aber wenn man sich das erste Gameplay-Video anschaut, weiß man: sie werden alle Syndicate-Fans bitter enttäuschen. Und um den Studios mal wieder mehr Mut zu machen, wäre es fast angebracht dieses Projekt zu boykottieren, einmal zu zeigen, dass nicht jeder Scheiss-Shooter zu einem Erfolg wird, nur weil es ein Shooter ist.

Aber schaut euch einfach selber das Video an, bildet euch eine eigene Meinung und lasst diese hier bei uns hören. Wir freuen uns auf eine rege Diskussion. Vor allem aber mit den Damen und Herren, die damals das echte Syndicate noch gespielt haben und die den Unterschied zu schätzen wissen.
Schaut euch aber nun erst einmal den Trailer an.

Kommentar verfassen