Supertalent-Allstars: Das gemeinsame Album „Magic Moments“

Scroll this

Die aktuelle Staffel von „Das Supertalent“ ist gerade beendet und gewonnen hat der Panflötenspieler Leo Rojas. Bis zum Auftauchen von „The Voice Of Germany“ war wohl kaum ein TV-Format so erfolgreich. Im Schnitt schauten sechs Millionen Menschen jeden Samstag zu, wenn sich diverse Talente den Juroren Dieter Bohlen, Motsi Mabuse und Sylvie van der Vaart präsentierten.

Nun gibt es kurz vor Weihnachten noch einmal Nachschub in Form einer CD: die sogenannten Supertalent-Allstars veröffentlichen am 23.12. nämlich das gemeinsame Album „Magic Moments“. Als besonderes Highlight enthält die CD außerdem die jeweiligen Titel, die die einzelnen Kandidaten in den Finalshows gesungen oder gespielt haben.

Mädchenschwarm Julian Pecher („New Age“) ist natürlich genauso dabei wie der sensible Sven Müller („Hallelujah“), die stimmstarke Desire Capaldo („Somewhere“) und Bohlen-Verehrer Mark Ashley („You’re My Heart, You’re My Soul“). Natürlich auch auf der Compilation: die besten Instrumentalisten. Der fünfjährige Ricky Kam am Klavier, Panflöten-Virtuose & Gewinner der Show Leo Rojas und Piano-Punk Jörg Perreten.

Damit dürften nun alle Fans der Sendung zumindest bis nach den Weihnachtstagen zufrieden gestimmt sein. Und in Kürze wird dann ja auch schon das Album des Gewinners, Leo Rojas, erscheinen.

Ab dem 23.12. steht das Album „Magic Moments“ im Handel, aber schon seit dem 17.12. kann man die Platte auch digital als Download herunterladen.

Kommentar verfassen