Summer Of Arcade 2011: „Toy Soldiers: Cold War“ ab heute

Scroll this

Der Summer Of Arcade 2011 findet heute sein ruhmreiches Ende. Mit „Toy Soldiers: Cold War“ erscheint das fünfte Spiel, das man im Rahmen dieser Sommeraktion kaufen konnte. Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung des letztjährigen Highlights „Toy Soldiers“, das im Frühjahr 2010 für wahre Begeisterungsstürme sorgte. Tower Defense at it’s best.

Mit „Toy Soldiers: Cold War“ bleiben sich die Signal Studios allerdings treu. Man hat das Setting nun um einige Jahre nach vorne verlagert, in die Zeit des kalten Krieges. Am Spielprinzip selber hat sich aber nix geändert. Weiterhin geht es darum seine Basis vor herannahenden Gegnerwellen zu schützen und natürlich muss man im Gegenzug seine eigenenen Einheiten in die Basis bzw. Spielzeugkiste des Gegners lenken.

War man im ersten Teil noch mitten in den Schlachten des ersten Weltkriegs und verfügte über ein sehr limitiertes Waffenarsenal, so gibt es nun jede Menge moderne Einheiten, wie z.B. Kampfhubschrauber, Düsenjets, fette Panzer und auch einen Action-Held, der Rambo zum Verwechseln ähnlich sieht.

Natürlich handelt es sich um ein Sequel, eine Fortsetzung, deshalb haben die Signal Studios auch vieles so belassen wie es ist, aber was wäre ein zweiter Teil komplett ohne Neuerungen?
So soll es nun deutlich mehr Upgrademöglichkeiten geben, zudem soll die künstliche Intelligenz (AI) der Gegner verbessert worden sein und auch an der Physikscharaube hat man gedreht. Das wohl wichtigste Feature dürfte aber die neue Coop-Möglichkeit sein. „Toy Soldiers: Cold War“ kann man nun nämlich gemeinsam zocken.

Ab heute gibt es das Spiel für 1200 Microsoft Points zum Download. Anbei haben wir an dieser Stelle noch einen tollen Trailer, der euch Lust auf mehr machen soll. Viel Spaß damit.

1 Kommentar

Kommentar verfassen