Digijunkies.de

Stereolove: Reamonn und Thomas Hanreich starten gemeinsames Projekt

Endlich mal wieder ein Beitrag auf den man sich auch als Schreiberling selber freuen kann, denn Sänger Thomas Hanreich ist einer meiner ganz persönlichen Favoriten, noch seit seiner Zeit als Sänger bei der Formation Vivid. Nun hat Hanreich, zusammen mit den Jungs von Reamonn, eine neue Band gegründet, denn Reamonn-Sänger Rea Garvey verwirklicht sich derzeit ja selbst. Also auch Zeit für die restlichen Bandmitglieder, um ein ganz eigenes Projekt zu verfolgen.

Herausgekommen ist dabei das Projekt "Stereolove", denn man kann auch zwei Bands lieben, stereo eben. So machen Reamonn nun unter neuem Namen mit einem neuen Sänger weiter. Phil, Uwe, Gomezz und Sebi waren sich anfangs nicht so wirklich einig, wer die Lücke am Mikrofon füllen sollte. Gomezz hatte schliesslich die Idee, Thom Hanreich, den Sänger der Band Vivid, zu fragen, ob er nicht Lust hat, mit uns Musik zu machen. Wir kannten uns schon seit Jahren, waren bei derselben Plattenfirma und auf den gleichen Bühnen unterwegs. Was dann im Proberaum so abging, das kann man am besten mit Phils Worten ausdrücken: "Ey, das isses!"

Japp, und das ist es auch, persönlich gefällt mir das noch viel besser als alles was Reamonn jemals gemacht haben. Das wird aber auch daran liegen, dass ich ein absoluter Fan der Stimme von Thom Hanreich und seiner damaligen Band Vivid bin. Und die Reamonn-Jungs sind soundtechnishc nicht so weit von dem Stil entfernt.

Aber hört einfach selber, hier gibt es ein Video zur ersten Single, die an den Ausspruch aus dem Proberaum angelehnt ist: "This Is It". In Kürze sind Stereolove auf Tournee in Deutschland und das Album folgt auch in wenigen Wochen.

Du magst diesen Artikel? Dann teile ihn! Danke!

Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel