Stefan Gwildis – Ein Hamburger lehrt uns den Soul!

Scroll this

Hamburg…wenn ich an Hamburg denke, gerate ich ins Schwärmen. So eine schöne Stadt. Da könnte ich immer wieder hinfahren. Und aus dem Herzen dieser Stadt stammt auch der folgenden Künstler: Stefan Gwildis. Der Hamburger Sänger lehrt uns den Soul…

Nein, der erste deutsche Soulsänger ist Gwildis nicht, aber er ist der erste dem es gelungen ist die Songs der schwarzen Soullegenden neu aufleben zu lassen. Und das alles so schnörkellos und sprachlich eindrucksvoll, dass einem ganz anders wird. Gwildis widmet sich voller Hingabe den Interpreten längst vergangener Glanzzeiten und lässt deren Hits für uns neu aufleben. Zusammen mit seinem alten Schulkollegen Michy Reincke verwandelt er die alten Perlen in gänzlich neue Stücke mit deutschem Text.

Auf seinem neuen Album "Wünscht du wärst hier" versucht Gwildis sich aber auch neu zu erfinden, so legt er sich nicht fest auf den puren Soul , sondern wandert leichtfüßig in die Sparte der Singer- und Songwriter , um auch ihren großen Hits ein neues Kleid zu verpassen. Den Auftakt macht da zum Beispiel Joni Mitchells "Big Yellow Taxi" , dem Reincke und Gwildis einen neuen Text, nah am Original verpasst haben. Die dazu passende Mischung aus treibenden Akustikgitarren lassen den Song völlig neu auf- und erleben. Ein großartiger Auftakt für ein tolles Album.

Es wäre aber vermessen, Gwildis und Co nur auf ihre textlichen Qualitäten zu reduzieren: Der Hamburger ist selbst ein außerordentlich guter Musiker und hat eine ebenso starke 14-köpfige Band um sich versammelt, die in der Lage ist den Groove auch weiterzugeben. Ihn hörbar zu machen. Und das tut die Band im wahrsten Sinne des Wortes.

Das Cover täuscht, bei Gwildis haben wir es nicht mit einem abgehalfterten Schlager-Barden zu tun!

Ich will jetzt hier nicht auf jeden Song des neuen Albums eingehen, man muss Gwildis schon selber hören. Sonst kann man das Phänomen nicht verstehen. Jedoch kann man mit Fug und Recht behaupten, dass der Erfolg Stefan Gwildis immer besser gemacht hat. Er hat ihn nicht verbogen, wie es so oft in der Branche geschieht. Der Musiker ist sich selber treu geblieben und verzückt uns so mit seinem trockenen Humor und der Gelassenheit die großen Legenden des Souls auf seine Art und Weise zu interpretieren.

Amen!

Im Frühjahr geht Gwildis dann übrigens auch auf große Tour, die Karten für die "Wünscht du wärst hier"-Tour 2009 könnt ihr hier beziehen:



Stefan Gwildis LIVE ERLEBEN!

Und hier noch einmal ein kleiner Video-Ausschnitt….die Live-Qualitäten von Stefan Gwildis und Band sind einfach sagenhaft!

Kommentar verfassen