Spieleflut 2010: Capcom zieht die Reißleine und verschiebt Spitzentitel

Der japanische Publisher Capcom verschiebt seine Spitzentitel auf Grund der großen Konkurrenz in das zweite Quartal 2010. Spiele wie "Lost Planet 2" erscheinen damit frühestens ab April 2010...

Scroll this

Erst gestern haben wir an dieser Stelle über die Flut der neuen Spiele für 2010 berichtet. Jede Menge Hochkaräter sind schon in den ersten Monaten des Jahres in den Läden zu finden. Für Zocker eine wahre Wonne und in gewisser Weise auch eine Qual der Wahl. Man muss sich erst einmal entscheiden, welches Spiel man spielen will und vor allem für welchen der Titel man Geld ausgibt. Es stehen an: Alan Wake, Mass Effect 2, Bioshock 2, God Of War 3, Red Dead Redemption und so viele mehr…

Nun hat der erste Publisher daraus seine Konsequenzen gezogen. In Japan bei Capcom hat man entschieden die Titel "Lost Planet 2", "Monster Hunter 3" und "Super
Street Fighter 4"
erst im zweiten Quartal 2010 zu veröffentlichen. Zu groß ist hier die Konkurrenz anderer Toptitel. Offiziell sagt man so was natürlich nicht, aber inoffiziell reagieren die Japaner nur auf Grund der starken Konkurrenz mit Terminverschiebungen.
Gleichzeitig bestätigen sie damit allerdings auch unterschwellig, dass ihre Games mit den Top-Titeln 2010 anscheinend nicht mithalten können.
Hier sollte man als Verbraucher durchaus zwei Mal hinschauen bzw. wenn möglich vorher eine Demo anspielen, denn die Katze im Sack will man schließlich nicht kaufen.

Sicher sind die zuerst genannten Games wahre Highlights, aber viel zutrauen tut Capcom seinen Entwicklern anscheinend nicht…
Sicher ist ebenso, dass laut Capcom alle Spiele frühestens ab dem 1. April 2010 erscheinen werden. Dies natürlich zum Leidwesen einiger Fans, die sich auf die besagten 3 Titel gefreut haben.

Kommentar verfassen