Sony gibt seinem neuen (Motion) Controller einen Namen: Arc!

Scroll this

Eigentlich ist dieser Name ja gar nicht so neu bzw. unbekannt. Man munkelte schon seit Monaten, dass der neue Sony Zauberstab "Arc" heißen solle. Nun aber ist es endlich offiziell: Sony hat in Japan ein Patent auf den Stick angemeldet womit auch gleichzeitig das Wettrennen gegen Microsoft als eröffnet gelten darf.

Beide Firmen wollen noch in diesem Jahr ihren neuen Controller auf den Markt bringen, der auf menschliche Bewegungen reagiert (ähnlich wie bei der Nintendo Wii).
Microsoft setzt hierbei auf das Prinzip des "Motion Capturing", es wird also keinen Controller geben, sondern die Bewegungen des Spielers werden an die Konsole weitergeleitet. Sony hingegen versucht es mit seinem Zauberstab, der nun tatsächlich "Arc" heißen soll, obwohl dies im Vorfeld von den Japanern vehement dementiert wurde.

Das System von Microsoft soll "Project Natal" heißen und angeblich in der Weihnachtssaison 2010 erscheinen. Sony hat im Vorfeld angekündigt sein System in jedem Fall noch vor Microsoft zu veröffentlichen. Der erste Schritt ist nun getan und die Endrallye ist eröffnet.
Man darf gespannt sein, wer aus dieser Schlacht als Sieger hervorgeht und weiterhin wird es ganz sicher interessant, welches der beiden Systeme sich bei den Spielern durchsetzen kann.
Bezogen auf interaktive Filme wie z.B. Heavy Rain könnte ich mir eine Umsetzung mit "Project Natal" sehr gut vorstellen. Hier müssten dann nicht stumpfsinnige Knöpfchen-Drück-Orgien (Quick-Time-Events) herhalten um ein Getränk aus dem virtuellen Kühlschrank zu holen, sondern die Bewegung könnte komplett selbst übernommen werden.

Man wird sehen, bisher ist alles offen und die Möglichkeiten in alle Richtungen schier unbegrenzt…

via OniPepper

1 Kommentar

Kommentar verfassen