Sido produziert Menowins erstes Album – Zusammenarbeit steht fest!

Scroll this

Bisher lief es ja nicht gerade sonderlich gut für den DSDS-Zweiten Menowin Fröhlich. Auch deshalb wird er von vielen Kritikern und Lästermäulern nun auch schon "Me – No – Win" genannt. Damit könnte es nun aber bald endlich ein Ende haben für den armen Sänger, der einem schon irgendwie leid tun kann.

Am Ballermann verspottet, verdingt sich Menowin aktuell in verschiedenen Diskotheken. Der Traum vom Superstar ist weit weg. Mehrzad Marashi hingegen war zuletzt sogar mit zwei Singles in den deutschen Charts vertreten.
Nun greift Menowins Großcousin Sido in das Geschehen ein. Der DSDS-Zweite und der deutsche Rapper sind verwandt (wir berichteten).
Sido sagte der BILD-Zeitung, dass er Menowin für alle Fragen, die er habe zu 100% beistehe.

Sido wird auch die erste Platte von Menowin produzieren. Das Duo war bereits in einem Berliner Studio, um dort einige Stücke einzuspielen. Der Großteil soll auf Englisch gesungen werden und Menowin verriet schon jetzt, dass sein erstes Album härter wird, als das was er bei DSDS gezeigt hat. In jedem Fall freut er sich über die Zusammenarbeit.

Und vermutlich wird es ihm dabei sogar besser ergehen als bei Baulöwe Lugner, denn Sido kennt sich aus im deutschen Musikbusiness. Er werde ihn beraten und dabei vermeiden, dass Menowin die Fehler macht, die ein junger Bursche im Geschäft eben so macht.
Man darf gespannt sein. Wir von Musiktipps24.com drücken Menowin in jedem Fall die Daumen.
Er hat es sich verdient…

1 Kommentar

  1. hallo,
    keine Angst, es lief alles 100% richtig.
    weg von Bohlen, Neumüller und rtl, das war die
    beste entscheidung. wir wollen keinen SUPERSTAR,
    wir wollen ein WELTSTAR. !!!

Kommentar verfassen