Sido – Der Rapper in der Popstars Jury

Scroll this

Ob man Sido nun mag oder nicht ist völlig unerheblich. Fakt ist allerdings, dass der Berliner Rapper momentan einfach einen richtigen Riecher oder sagen wir mal ein goldenes Händchen hat.
Auf seinem neuen Album "Ich und meine Maske", welches am 30. Mai 2008 erschien wandelt Sido erstmals auf neuen Pfaden und ändert seinen Sound ein wenig. Laut eigener Aussage soll das neue Album ein Mix aus den Vorgänger Alben "Ich" und "Maske" sein. Und die Mischung macht’s anscheinend. "Ich und meine Maske" stieg ohne Umwege auf Platz1 der deutschen Albumcharts. Ein Riesenerfolg für den West-Berliner, der häufig mit Maske anzutreffen ist.
Weil Sido so über diesen Erfolg erfreut war, ließ er sich prompt ein Tattoo stechen. Den Schriftzug "Platz 1" trägt er jetzt auf seinem Arm ein Leben lang mit sich herum, um immer wieder an diesen tollen Erfolg erinnert zu werden.
Aber Sido macht nicht nur musikalisch große Sprünge. In der neuen Popstars-Staffel, die ab dem 28. August auf PRO7 ausgestrahlt wird, sitzt der Aggro-Rapper neben Pop-Biene Loona und natürlich Detlef D! Soost in der Jury und wird mit den beiden eine neue Mädchen-Band casten (wir berichteten) .
Mal sehen, wie sich Herr Sido so als Jury-Mitglied gibt. Wird er eher die harte Sau oder kehrt der Berliner seine zarten Seiten raus?

Sido arbeitet zudem an einem Film über sein Leben. Dieser soll mit ihm selbst (natürlich) in der Hauptrolle verfilmt werden und pünktlich zur Berlinale an den Start gehen.
Ja der Mann ist umtriebig.

Anbei haben wir für euch die Single "Carmen" aus dem aktuellen Album "Ich und meine Maske". Hier ist der Wandel vom Aggro-Rapper zum Popstar schon deutlich zu spüren…

1 Kommentar

Kommentar verfassen