Sexion D’Assaut – Das neue Album „L’Apogée“

Scroll this

Mit ihrem Hit „Desolé“ landeten Sexion D‘ Assault im Jahre 2010 einen weltweiten Hit. Vor allem in Europa ist das französische Kollektiv sehr erfolgreich. Nun legen sie ein neues Album nach: „L’Apogée“ (der Gipfel) ist ein Album, dessen einfacher Titel die Messlatte ziemlich hoch setzt. Und wenn die acht Rapper befürchtet haben, dass sie für ihre berüchtigten kontroversen Äußerungen von 2010 bestraft werden könnten, so konnten sie sich spätestens mit den Reaktionen auf ihr erstes neues Stück ‚Avant Qu‘Elle Parte‘ entspannt zurücklehnen, nachdem es auf YouTube veröffentlicht wurde. Fast 12 Millionen mal wurde es dort gespielt.

2010 waren die Rapper den Vorwürfen ausgesetzt, dass sie fremden-, frauen- und auch schwulenfeindlich seien, konnten diese Vorwürfe in der Zwischenzeit aber ausräumen und haben sich dann voller Elan in die Arbeit an einem neuen Album gestürzt. Auf „L’Apogée“ finden sich so viele starke Songs, dass man fast von einer Compilation von Singles sprechen könnte. Aber Maska widerspricht diesem Eindruck: „Die Reihenfolge der Stücke ist wichtig; die Farben, die sie widerspiegeln fügen sich aneinander, es ist nicht einfach nur eine zusammenhangslose Reihe. Wir eröffnen das Album mit ‚Mets Pas Celle-Là‘, weil das Stück die Visitenkarte des Albums ist, der Titel, auf dem alles aufbaut. Wir sind selbst drauf auf ‚L’Apogée‘. Unsere Performance ist Teil des Plans“.

In Deutschland erschien das Album bereits am 9. März und natürlich beinhaltet es auch die erste Single „Avant Qu‘Elle Parte“, deren Video ihr weiter unten findet. Viel Spaß mit dem Track und Sexion D‘ Assault.

Kommentar verfassen