Selig gehen auf Club-Tour 2009! Jetzt Karten sichern!

Scroll this

Erst gestern erreichte mich die schöne Nachricht: Eine meiner absoluten Lieblingsbands hat sich wieder vereint und die Arbeiten an ihrem neuen Comeback-Album sind sogar schon abgeschlossen. Die Rede ist von Jan Plewka und den Selig-Jungs.

In den 90ern gehörten Selig zu den besten deutschen Rockbands. An ihren Hits wie „Sie hat geschrien“ oder „Ohne dich“ kam kein Radiohörer vorbei. Mit ihrem Retro-Sound, der sich teilweise schon fast mit den Black Crowes vergleichen ließ, konnten sie hierzulande auf eine große Fanbase bauen. Ihr Debüt-Album war ein absoluter Meilenstein und ist auch heute noch eines meiner Lieblingsalben. Irgendwann allerdings wurden die Alben einfallsloser und gelinde gesagt schlechter. Jan Plewka ließ den Ehrgeiz und die Kraft in seiner Stimme vermissen, den Songs fehlte jegliches Herzblut. Anscheinend haben auch die Musiker selbst dieses Dilemma bemerkt und rechtzeitig die Reißleine gezogen. Selig lösten sich auf. Es gab zwar einige Nachfolgeprojekte (Zinoba, Tempeau) und sogar Jan Plewka war Solo unterwegs. Aber an die alten Erfolge konnte kein Projekt  anknüpfen.

Nun, mehr als 10 Jahre nach ihrer Auflösung hat sich die Band wieder vereint und die Arbeiten an ihrem neuen Album „Und endlich unendlich“ abgeschlossen. Die ersten Höreindrücke lassen auf jeden Fall wieder auf die „alten“ Selig schließen. Jan Plewka singt wieder kraftvoll und nicht mit Fieselstimme.
Das neue Album erscheint im März, die erste Single „Schau Schau…“ soll ab dem 20. Februar in den Läden stehen.

Und das Beste an der ganzen Geschichte: Selig gehen auch wieder auf Tour. Zwar ist erst einmal eine kleine Clubtour geplant, aber live ist eben live. Ob Club oder Stadion 😉
Ab Mitte März geht es los, dann starten Selig einmal quer durch Deutschland. Sogar je ein Konzert in der Schweiz und eines in Österreich sind geplant. Als Tourtermine sind bisher folgende Daten bekannt gegeben worden:

Selig „Und endlich unendlich“ Club Tour 2009
18.03. Dresden,Beatpol
19.03. Berlin, Kesselhaus
20.03. Hamburg, Uebel & Gefährlich
22.03. München, Ampere
23.03. Köln, Essigfabrik
25.03. A-Wien, Arena
26.03. CH-Zürich, Rohstofflager

Der eigentliche Vorverkauf beginnt am morgigen Freitag ab 9.00 Uhr. Ihr könnt euch aber schon jetzt registrieren und könnt somit sicher sein, dass ihr die Tickets nicht verpassen werdet. Da Selig nur in Clubs spielen, ist das Kartenkontigent leider sehr begrenzt. Eile ist also geboten.
Die Karten / Tickets im Vorverkauf bekommt ihr natürlich auch hier bzw. könnt ihr euch hier registrieren:



–> HIER FÜR SELIG TICKETS IM VORVERKAUF REGISTRIEREN!!! <--

3 Kommentar

Kommentar verfassen