Selig – Die Comeback-Single "Schau, Schau…"

Scroll this

Vor ziemlich genau zehn Jahren verlor die deutsche Musikszene eine ihrer bedeutensten Rockbands. Nach dem unglaublichen selbstbetitelten Debütalbum wurde die Band für viele meiner Generation zu Idolen. Auch ich zähle mich selbst dazu. Die Platte gehört zu den Klassikern meiner Samlung.

Nach der langen Auszeit kommen Selig nun aber zurück. Am 20. März feiert die Band um Sänger Jan Plewka ihr offizielles Comeback mit dem neuen Album „Und endlich unendlich“. Schon im August 2008 verkündeten die Musiker die geplante Reunion. Das Warten hat ein ein Ende denn vorab gibt es die erste Single „Schau, schau…“ schon ab dem 20. Februar 2009. Für alle die es bis dahin nicht aushalten können gibt es den Song aber bereits im Radio und als kleine Hörprobe auf der Homepage von Selig. Ein Video gibt es leider noch nicht. Mir haben schon die ersten Töne gereicht um die nötige Vorfreude auf die neue Platte zu entwickel. Der Kauf ist sicher!

Bei einem zufälligen Treffen entstand die Idee des Comebacks. Im Studio waren sich die Musiker soundtechnisch schnell einig. Da war er wieder, der alte Selig-Sound. Nach der Trennung waren fast alle Bandmitglieder in anderen Projekten tätig. Keins davon konnte aber Selig das Wasser reichen. Umso erfreulicher dürfte das Comeback für die alten Fans sein. „Schau, schau…“ läßt jedenfalls auf frische und rockige Töne hoffen.

Ab Mitte März gehen Selig dann auf Club-Tour durch Deutschland um die neue Platte live zu präsentieren. Wer dabei sein möchste sollte sich jetzt die Karten sichern.


Selig “Und endlich unendlich” Club Tour 2009
18.03. Dresden,Beatpol
19.03. Berlin, Kesselhaus
20.03. Hamburg, Uebel & Gefährlich
22.03. München, Ampere
23.03. Köln, Essigfabrik
25.03. A-Wien, Arena
26.03. CH-Zürich, Rohstofflager

Zur Homepage von Selig: www.selig.eu

2 Kommentar

Kommentar verfassen