Scarlett Johansson veröffentlicht am 4. September ihr zweites Album mit dem Titel „Break Up“

Scroll this

In Zusammenarbeit mit ihrem guten Freund und Songwriter Pete Yorn bringt Scarlett Johansson – eigentlich Schauspielerin – am 04.09.2009 ihr zweites Album „Break Up“ raus. Die neun Songs auf dem Album thematisieren die Entwicklung einer Liebesbeziehung von ihrem verheißungsvollen, träumerischen Anfang bis zum schmerzvollen Ende. Die erste Single-Auskopplung „Relator“ ist bereits seit dem 28. August erhältlich.

Im Mai 2008 erschien ihr erstes Album „Anywhere I Lay My Head“, welches aus Coverversionen von Tom-Waits-Songs und einem neuen Song besteht. Unterstützung gab es dabei von David Bowie, Nick Zinner und Tom Waits höchstpersönlich. „Anywhere I Lay My Head“ erreichte Platz 15 der deutschen Charts. Mit ihrem Duett-Album „Break Up“ kann die hübsche Schauspielerin auf ähnlichen Erfolg hoffen.

Zuletzt war Scarlett Johansson in den Schlagzeilen, weil sie ein gebrauchtes Taschentuch von ihr im Internet versteigerte, dafür 4.000 Dollar erhielt und den Erlös spendete.

Yahoo-Video: Scarlett Johansson und Pete Yorn – Relator

Songtext/Lyrics: Scarlett Johansson und Pete Yorn -Relator

When I met you,
I didn’t know what to do. I was tired,
I was hungry,
I fight. Now I’m away,
I write home everyday and I see you on the TV at night.
(Chorus)
You can see that life’s for us to talk about.
You can leave whenever you want out.
Whoa. You don’t relate to me,
no girl,
you don’t respect me,
no girl,
no girl. Oh yeah.

When I met you,
I didn’t know what to do,
but I noticed that I didn’t really feel.
Now you’re away,
you write home everyday. I don’t beg,
I don’t borrow,
I steal.
(Chorus)
You don’t think that life’s for us to talk about.
You can leave whenever you want out,
you want out. Well,
you don’t relate to me,
no girl. You don’t respect me,
no girl. (you can leave when ever you want out)
And you don’t relate to me,
no girl. And you don’t respect me,
no girl. (You can leave whenever you want out)
No you don’t relate to me,
no girl. And you don’t respect me,
no girl. No girl. Yeah.

Kommentar verfassen